PHARMOS NATUR: Von Licht und Luxus

Die Natur steckt voller Wunder. Jede Pflanze und jedes Blatt trägt Geheimnisse. Und die botanischen Schätze haben mehr mit uns Menschen gemein, als wir glauben – zum Beispiel Lichtenergie. Auf Basis dieser Erkenntnis, entstand die Philosophie von PHARMOS NATUR, sich zur Kostbarkeit der Natur zu bekennen. Eine Geschichte voller Wissensdurst und Respekt.

Die Aloe Vera ist zentraler Bestandteil der Produkte von PHARMOS NATUR. Bis es soweit kam, war es allerdings ein langer Weg. Gründerin Margot Esser-Greineder war ursprünglich in der Pharma-Industrie tätig, als sie durch schwere Verbrennungen und einen Zufall mit der Heilpflanze in Berührung kam. Und die Berührung mit der Aloe, genauer gesagt mit ihrem Gel, hat ihr Leben grundlegend verändert. Margot Esser-Greineder spürte die wohltuend-schmerzstillende Wirkung der Wüstenlilie, das Gefühl, wie der Durst ihrer Haut gestillt wurde. Aber sie spürte noch etwas anderes, das in ihren Körper hinein und wieder hinausging. Mancher möchte nun gern abwinken und von Esoterik sprechen. Aber es gibt wissenschaftliche Nachweise zu dieser Wahrnehmung. Und diese haben die Gründerin ständig begleitet…

Wissenschaft statt Esoterik

„Alles ist Energie“, so heißt es in Kreisen bekannter Physiker. Gemeint sind Photonen, Lichtteilchen, die in der Lage sind, Informationen zu tragen. Jedes besitzt eine eigene Frequenz, eine Schwingung. Auch auf unsere Haut und ihre Zellen hat Lichtenergie Auswirkungen, denn nicht nur in der Photosynthese von Pflanzen spielt sie eine wichtige Rolle. Licht schenkt Balance und Vitalität. Zudem kann es unsere Regeneration unterstützen. Anti Aging kann somit ebenfalls durch Lichtenergie unterstützt werden, genau wie durch ein positives Mindset.

Das Licht der Sonne kann sich unmittelbar auf unser Befinden und unsere Zellen auswirken, Genau wie auf das Wachstum von Pflanzen. Für diese kommen weitere Faktoren hinzu, wie etwa Klimazone, Standort, Boden… Stimmen die äußeren Bedingungen, fühlen die Pflanzen sich sichtbar wohl. Und wie der Physiker Professor Popp nachweisen konnte, sind dann auch die Werte einer Biophotonenmessung entsprechend höher. Näheres zum Thema Lichtenergie verrät Frau Esser-Greineder im Interview.

Mix it! Glückliches Wachsen in Mischkultur

Für die Aloe Vera ist feuchttropisches Klima in Äquatornähe optimal. Nach langer Suche und wissenschaftlichen Analysen wurde Ecuador zur Heimat für die Aloe Pflanzen, die bei PHARMOS NATUR zum Einsatz kommen. Der optimale Standort ist aber noch längst nicht alles: Während etwa 98 % der Aloe Vera weltweit in Monokultur angebaut werden, geht Margot Esser-Greineder mit ihrem Team auch hier einen anderen Weg: Ihre Pflanzen gedeihen in Mischkultur, stehen nicht in ständiger Konkurrenz um Nährstoffe oder benötigen schädliche Düngemittel, die anschließend im kostbaren Gel nachweisbar sind. Bei PHARMOS steht die Bezeichnung „holistic Food“ für das Ganze und Ganzheitliche (engl. whole) und für die Heiligkeit und Verehrung (engl. holy), welche den Heilpflanzen „Sacred Plants“ zuteil wird.

Kein Wunder, dass zum Beispiel dem Aloe Vera Bio Ursaft keine Zusätze zugeführt werden. Sein Gel bildet beim Genuss eine regelrechte Schutzhülle und stärkt von innen heraus die Schleimhäute. Selbstverständlich kommen auch in den Kosmetikprodukten von PHARMOS NATUR neben der Aloe nur behutsam behandelte Rohstoffe zum Einsatz. „Green Luxury“ bedeutet für das Unternehmen ein klares Bekenntnis zur Kostbarkeit der Natur. Und die kann man bei jeder Anwendung spüren. Mehr darüber, lest Ihr in diesem Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.