Pretty Pastell-Party

Süßes für alle! Für die pure Romantik im Frühling kann es Mädchen eigentlich nicht bonbonfarbig genug sein: Ein zartes Rosé, Himmelblau, Pistaziengrün oder vanilliges Gelb. Jede dieser fluffig-freundlichen Candy Colours symbolisiert die langsam um uns herum erwachende Natur und macht Lust auf mehr von diesem wunderbar beschwingten Lebensgefühl…

Zuckerwattige Leichtigkeit – wer diese in den ersten Frühlingstagen verspürt, befindet sich genau in der richtigen Laune für schwerelose Pastelltöne. „Rose Quartz“ (Rosé) und „Serenity“ (Lavendel-Blau) sind schließlich nicht umsonst die Pantone-Töne des Jahres 2016 geworden. Wer also „Pretty-Pastell“ trägt, ist trendy und kann sich auf den ersten Balkon- und Terrassenparties des Jahres sehen lassen. Wir haben uns für Euch auf die Suche gemacht und die schönsten, süßesten Farben aus der Welt der Naturkosmetik ausgewählt.

Tender Teint
Als Basis muss selbstverständlich erst einmal eine leichte Grundierung her. Wichtig hierbei: Nicht zu sehr mit dunklen Nuancen und scharfen Übergängen arbeiten, denn weniger ist bei diesem Look mehr. Eine leicht aufhellende Foundation und freundlich, rosige Wangen heben Lippen und Augen deutlicher hervor und bilden die Grundlage unseres Make-ups. Wer ein wenig mehr in Richtung Pink gehen möchte, kann auch dies gern tun, aber Vorsicht: zu kräftige Farben kollidieren mit dem zarten Motto…

Enchanting Eyes
Dreh- und Angelpunkt unserer Ausstrahlung und damit unseres Pastell-Looks sind die Augen. Mit zartem Grün oder Hellblau auf dem Lid, kann man im Frühling gar nichts verkehrt machen. Wichtig hierbei: Auf dem Augenlid mit dem Auftragen der dunkelsten Nuance anfangen und nach außen hin immer heller werden – das lässt die Augen größer wirken. Auch ein sonniges Gelb kann hier verwendet werden und die Augen mit der Sonne um die Wette strahlen lassen.

Lovely Lips
Wie bei der Foundation ist auch bei den Lippen weniger mehr. Für unser leichtes Make-up wählen wir also warme, helle Töne, die gerne leicht ins Pink übergehen können. Am besten ist es, wenn sich die Lippenfarbe an die Nuance auf den Wangen anpasst. Für mehr Natürlichkeit empfehlen wir einen matten Lippenstift oder farbigen Pflegebalsam – und wer mehr Glamour in den Look bringen möchte, kann zudem einen schimmernden Lipgloss wählen.

Neat Nails
Ein fröhlicher Frühlings-Look ohne die dazu passende Nageldekoration? Unvorstellbar! Um das Styling abzurunden und für gleich zehn Hingucker zu sorgen, empfehlen wir kühlere Pastelltöne, wie beispielsweise Hellblau, ein stimmungshebendes Grün oder unseren absoluten Favoriten 2016: Mint. Diese herrlichen Farben lassen sich super mit wärmeren Tönen wie Rosé oder Pink kombinieren – und setzen sich dennoch farblich ab, so dass sie die richtigen Akzente setzen.

Na dann: Let’s be pretty in pastell!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.