Packinglist für’s Festival

Endlich ist es so weit: Die Festival Saison mit ihren bunten Farben und Klängen geht los. Wer schon seit Wochen die Tickets zu einem dieser Events am Kühlschrank hängen hat und einem langen Wochenende beim Campen entgegenfiebert, kann sich langsam Gedanken um die Packinglist machen – denn gut geplant, ist halb gecampt. Die Naturkosmetik hat einiges an praktischen Must Haves für diese Gelegenheit zu bieten.

Auch wenn bei einem Festival Musik, Freunde, Seifenblasen und gute Laune im Vordergrund stehen: Ein wenig Körperpflege und Hygiene dürfen trotzdem nicht fehlen. Beim Campen muss es aber praktisch und am besten platzsparend sein. Denn wer will schon ein riesiges Beautytäschchen über das Gelände zerren müssen?

Die Basics
Die alltäglichen Pflegebedürfnisse wie Duschen und Haare waschen kommen auf einem Festival manchmal etwas zu kurz: Entweder die Schlange an den Duschen ist endlos lang, oder man findet im Trubel einfach keine Zeit dafür. Ein Tipp: Wascherde als Trockenshampoo verwenden. Einfach etwas von dem Pulver in die Haare einreiben, ausbürsten, Volumen – fertig.

Duschgel kann übrigens seit neuestem nicht nur reinigen, sondern sich auch um die After Sun Pflege kümmern. Dieses innovative Convenience Produkt stammt von eco cosmetics und kühlt nach einem warmen Sommertag die Gemüter runter. Super, wenn man so einen Pflegeschritt und gleichzeitig Platz sparen kann.

Nach der Erfrischung, möchte man natürlich so lang es geht auch frisch bleiben. Hier hilft der Deo-Zerstäuber Limette Salbei von alverde. Mit seiner 24h Wirkung braucht man sich über unangenehme Gerüche keine Sorgen zu machen.

Stehen, laufen, tanzen: Damit auch die Füße die oft mehrtägigen Spektakel möglichst ohne Ermüdungserscheinungen überstehen, sollte unbedingt ein regenerierender Fußbalsam ins Gepäck. Der fördert zum einen die Durchblutung und sorgt gleichzeitig für milde Desodorierung.

Nicht ohne Sonnenschutz!
Ob es eine klassische Sonnencreme oder ein Sonnenpflegestift ist – ohne ausreichenden Sonnenschutz (auch an Stellen wie Nacken, Nase, Ohren und Füßen!) zieht man sich bei längeren Aufenthalten in der prallen Sonne erhebliche Hautschäden zu. Auch ein Hut mit breiter Krempe kann helfen (und das Outfit ein wenig aufstylen).

Das Styling
Was wäre ein Festival ohne die kreativen und interessanten Outfits und Make-ups? Ein guter Tipp sind hier Nagellacke, denn sie können schon vor dem Fest aufgetragen werden und peppen jeden Look auf. Besonders spannend sind auffällige Farben wie Aqua. Um auch das Make-up praktisch und einfach auf dem Festival zu schminken, sind 2in1 Produkte wie zum Beispiel Rouge Lip & Cheek sehr interessant. Mit diesen Farben können Wangen und Lippen unterstrichen werden und trotzdem nimmt nur ein Döschen Platz im Rucksack ein. Wer noch immer gänzlich ohne Sommerbräune unterwegs ist, kann mit einem Bronzing Powder Abhilfe schaffen. Um auch an heißen Tagen Ölglanz auf der Haut zu vermeiden, empfehlen wir Blotting Papers. Die finden in jedem Täschchen Platz und sind einfach, praktisch und fertig zum Verwenden.

Für Daheimgebliebene
Wetter oder Terminplan machen diese Saison einen Festivalbesuch unmöglich? Dann einfach daheim mit der bunten Vielfalt der Naturkosmetik das Leben zelebrieren. Ob pure Lebensfreude aus der Flasche, blumige Nuancen voller Lebendigkeit oder ein Hauch Meeresfrische, der auch beim Burning Men in Nevada für willkommene Abkühlung sorgen würde…

Das naturalbeauty.de-Team wünscht eine wunderbare Festival-Saison!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.