Kühlende Inhaltsstoffe

Bei sommerlicher Hitze, als belebender Frischekick, zum Abschwellen oder einfach nur zur Entspannung: Kühlende Inhaltsstoffe sorgen für einen Cooling-Effekt, der pure Erfrischung bedeutet und eine herrliche Wohltat für Körper und Seele ist. Und sie machen in Kombination mit cleveren Wirkstoffen doppelt schön: Die abschwellende Wirkung von Augengels beispielsweise hilft, nach einer schlaflosen Nacht schnell wieder fit auszusehen. Hier lernt Ihr die wichtigsten Bestandteile kühlender Produkte kennen und erfahrt, welches Naturwunder wie genau wirkt.
MAGAZIN Kühlende Inhaltsstoffe

Kühlende Zutaten in den INCIs entfalten ihr volles Potential, indem sie verdunsten oder an einen Kälterezeptor auf der Haut andocken. Ätherische Öle zum Beispiel heften sich an die Thermorezeptoren und lösen einen Nervenreiz aus. Der Körper reagiert mit einem wohligen Kältegefühl. Gleichzeitig werden die Gefäße erweitert. Das macht den Weg für andere Wirkstoffe frei und verbessert die Durchblutung:

Power on: Das kühlt außerdem

Kühlende Roll-ons verstärken den Cooling-Effekt oft durch Metallkugeln. Der Frischekick dauert aber leider nur so lange wie das Auftragen. Etwas länger hält die Abkühlung durch Verdunstungskälte, wie sie mit Hilfe von Alkohol erzielt werden kann.

Weitere spannende Beiträge aus unserem Magazin:

Pflanzenporträt: Holunder

Er ist eine der beliebtesten und ältesten Pflanzen Mitteleuropas. Einen Namen hat sich der Holunder, auch Holler oder Holder genannt, vor allem als Heilmittel und beliebte Küchenzutat gemacht. Aber auch in Sachen Beauty zählt die Pflanze längst als Geheimtipp!

Save the Colour: Rettet die Sommerbräune!

Der Oktober zeigt sich bisher eher verregnet, der tolle Sommerteint schwindet. Dabei ist sonnengebräunte Haut so schön: Sie lässt uns strahlend gesund aussehen und mogelt dazu noch ein paar Kilos weg. Wir fühlen uns rundum gut! Doch kaum sind wir zurück am Arbeitsplatz, schwindet die begehrte Farbe dahin. Mit diesen Tipps bleibt sie länger!

Pflanzliche Stammzellen – Biotech meets Beauty

Sie gelten als hochwirksam und multifunktional: Pflanzliche Stammzellen bieten neue Perspektiven für die Schönheitsindustrie. Aber harmonieren sie auch mit unseren ethischen und ökologischen Grundsätzen? Und sind sie wirklich „natürlich“?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.