Beautyheroes für’s Handgepäck

Klein, nützlich und selbst im Flieger dürfen sie im Handgepäck mit dabei sein: Diese Beautyheroes sollten beim nächsten Urlaub oder Kurztrip definitiv nicht in Eurer Tasche fehlen!
Kosmetik Handgepäck

Im Flugverkehr gehen pro 1.000 Personen in Europa ca. 8 Koffer verloren. Manche tauchen nach ein paar Tagen dann noch am Urlaubsort auf, andere bleiben für immer verschwunden im Nirvana. Wenn man also (erstmal) nur mit dem auskommen muss, was sich im Handgepäck befindet, ist man über so manches Beautyprodukt besonders froh. Bei einem Kurztrip hat man häufig sogar nur leichtes Gepäck dabei und verzichtet von vornherein auf einen Koffer. Wir verraten: Welche Kosmetik Must-haves sollten unbedingt im Handgepäck mit in den Flieger und was kann ruhig zu Hause bleiben?

Die Regeln
  • Jedes flüssige Produkt darf 100 ml erfassen. Insgesamt dürfen 10 Produkte á 100 ml mitgenommen werden. Dabei zählt nicht der tatsächliche Inhalt der Flasche, sondern das reine Fassungsvermögen der Verpackung: Dieses darf 100 ml nicht überschreiten. Eine 150 ml Packung, die halb leer ist, muss also umgefüllt werden oder zu Hause bleiben. Als Flüssigkeit gelten auch festere Konsistenzen in Form von Gel oder Creme, zum Beispiel Lipgloss, Mascara, Sonnencreme und Zahnpasta. Was als flüssig gilt, hängt dabei leider auch vom Flugpersonal ab. Feste Lippenstifte werden häufig zugelassen, aber gerät man an den falschen, wird sogar dieser als Flüssigkeit gezählt.
  • Alle Kosmetikartikel und Flüssigkeiten müssen in einen durchsichtigen, wiederverschließbaren 1 Liter Plastikbeutel gepackt werden. Dafür eignen sich zum Beispiel entsprechende Gefrierbeutel.
  • Auch wichtig: Die Klingen von Nagelscheren, Rasierer und Taschenmesser dürfen maximal 6 cm lang sein. Das gilt allerdings nur für Reisen in Europa – geht es weiter weg, solltet Ihr spitze oder scharfe Gegenstände am besten zu Hause lassen, da sie häufig nicht durch die Sicherheitskontrolle kommen.
    Beautyheroes im Handgepäck
Kosmetik Handgepäck
© s o c i a l c u t on Unsplash
Make-up

Verreisen ohne Make-up, womöglich sogar für einen Business-Trip? Für viele undenkbar. Aber: Die flüssige Foundation kann trotzdem zu Hause bleiben. Stattdessen auf pudrige oder feste Produkte setzen. Mit Pudern ist man auf der sicheren Seite, denn sie zählen definitiv nicht als Flüssigkeit. In die Tasche dürfen somit Mineral Make-up und bei entsprechender Konsistenz auch Rouge, Bronzer, Lidschatten, Highlighter und Concealer.

Feste Konsistenzen werden in aller Regel nicht als Flüssigkeit gezählt, nur besonders strenges Flugpersonal entscheidet hier anders. Normalerweise sind feste Lippenstifte, Kajal (statt flüssigem Eyeliner), feste Make-up Sticks und feste Concealer (meist in der Form eines Lippenstifts) kein Problem, sollten aber trotzdem in den Zip-Beutel gepackt werden.

Deo

Das klassische Deo-Spray sollte zu Hause bleiben, es gilt als gefährlich. Zwar fallen auch Deosticks und Deocremes unter das Flüssigkeitengesetz, dürfen somit nicht mehr als 100 ml fassen und müssen in den durchsichtigen Zip-Beutel, allerdings werden sie seltener vom Flugpersonal abgeknöpft.

Zahnpasta

Zahnpasta gibt es in Reisegrößen, aber diese sind meist vergleichsweise teuer. Die plastikfreie Alternative, die auch garantiert nicht als Flüssigkeit zählt: praktische Zahnpastatabletten!

Shampoo, Conditioner, Duschgel

Bei einem Kurztrip darf man ruhig auf Haarpflege verzichten. Stattdessen ein Trockenshampoo einpacken, damit kommt man gut 2-3 Tage aus. Ihr seid länger unterwegs? Mutige hoffen in diesem Fall auf die Ausstattung im Hotelzimmer, wo Hygieneartikel häufig im Bad bereitstehen. Wer nichts riskieren oder nicht auf die eigene Pflege verzichten will, muss die Produkte entsprechend in 100 ml Packungen umfüllen. Diese gibt es, meist direkt mit entsprechendem Zip-Beutel im Drogeriemarkt. Noch einfacher: Feste Produkte. Stückseife für Haar und Körper sowie Shampoo- oder Conditioner Bars zählen nicht als Flüssigkeit. Bonus: Hier kann auch nichts auflaufen!

(Sonnen-)Cremes und Reinigung

Soll die Sonnentube mit ins Handgepäck, muss sie in einen 100 ml Behälter umgefüllt oder direkt in einer Reisegröße gekauft werden. Das gilt auch für Gesichtspflege und Reinigungsprodukte. Bei der Pflege gibt es feste Alternativen: Gesichtsseifen oder Abschminktücher können problemlos im Handgepäck mitreisen. Auch in Sachen Hautpflege punkten feste Produkte – da kann die gewohnte Kosmetik ruhig mal ein paar Tage zu Hause bleiben.

Produkthighlights fürs Handgepäck:

[Werbung]

Kosmetik Handgepäck

marie w.
Make-up
No. 2
37,00 €, 5 g
NATRUE zertifiziert, vegan

Kosmetik Handgepäck

benecos
Foundation Stick
Ivory

6,99 €, 6 g
COSMOS ORGANIC zertifiziert, vegan

Kosmetik Handgepäck

benecos
it-pieces Refill-Palette
freaking hot

11,99 €, 1 Stk.
COSMOS ORGANIC zertifiziert, vegan

Kosmetik Handgepäck

I WANT YOU NAKED
Soap Me Set
11,99 €, 3 x 15 g
Naturkosmetik

Kosmetik Handgepäck

benecos
Natural Care
Happy Cleansing Wipes
2,99 €, 25 Stk.
BDIH zertifiziert, vegan

Kosmetik Handgepäck

Lamazuna
Feste Kakaobutter
freaking hot

12,99 €, 25 g
Naturkosmetik, vegan

Kosmetik Handgepäck

Dr. Hauschka
Seidenpuder
u. a. als Trockenshampoo
20,50 €, 50 g
NATRUE zertifiziert

Kosmetik Handgepäck

alverde
Festes Shampoo
Kokos
4,95 €, 60 g
NATRUE zertifiziert, vegan

Kosmetik Handgepäck

STOP THE WATER WHILE USING ME
All Natural Conditioner Bar
Waterless Edition
u. a. als Trockenshampoo
14,89 €, 45 g
Naturkosmetik, vegan

Kosmetik Handgepäck

SPEICK Naturkosmetik
PURE Deo Stick
5,99 €, 40 ml
COSMOS NATURAL zertifiziert, vegan

Kosmetik Handgepäck

DENTTABS
Zahnputztabletten
Stevia-Mint mit Fluorid
5,99 €, 125 Stk.
BDIH zertifiziert, vegan

Kosmetik Handgepäck

SPEICK Naturkosmetik
SUN Sonnencreme
LSF 30

12,99 €,60 ml
COSMOS NATURAL zertifiziert, vegan

Weitere spannende Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.