Sonnenschutz 2.0: PHARMOS NATUR SUN HARMONY

Eine Forschungsreise zu den indianischen Ureinwohnern der Amazonasregion brachte PHARMOS NATUR Gründerin Margot Esser-Greineder auf die Spur einer besonderen Pflanze: Der Achiote. Der rote Saft ihrer Samen wird von den Einheimischen unter anderem als wirksamer, natürlicher Sonnenschutz verwendet.
Pharmos Natur Sun Harmony

[Anzeige]
„Unser Erstaunen war groß: Wir hielten uns bei den Indianern den ganzen Tag in der Sonne auf. Über Stunden waren wir mit dem Einbaum auf dem Amazonas unterwegs. Dort verstärkt das Wasser durch Reflexion des Sonnenlichts die ultraviolette Strahlung. Am Abend konnten wir auf unserer Haut nicht einmal einen Hauch von Irritation durch die Sonne feststellen. Großartig. Wir waren begeistert“, so schildert Margot Esser-Greineder ihre erste Erfahrung mit der Urwaldpflanze. Ein kleines Manko: Die recht intensive Rotfärbung, die der Saft der Achiote dem Teint verleiht. „Wir wollten unser Erlebnis mit der Achiote als vollkommenen Sonnenschutz in eine Sonnenschutzkosmetik von PHARMOS NATUR umwandeln. Ohne dass alle Anwender zur „Rothaut“ werden. Das ist uns jetzt gelungen.“

Achiote – Bixa Orellana Seed Extract

Die Samen der herzformigen Kapselfrucht dienen den indigenen Völkern als natürlicher, roter Farbstoff zur Körperbemalung, deren Saft zum Schutz gegen Sonnenbrand, zur Insektenabwehr und zu spirituellen Zwecken aufgetragen wird. Die Früchte der Achiote zeichnen sich durch einen hohen Gehalt an Beta-Carotin (100 Mal mehr als in Karotten), Vitamin E und Selen aus. Sie sind reich an natürlichen Antioxidantien, entzündungs-hemmend und dienen als natürlicher Schutz gegen Sonnenbrand. Sie fangen freie Radikale ein und beugen vorzeitiger Hautalterung vor

Pharmos Natur Sun Harmony
Hero von SUN HARMONY: Die Achiotefrucht. © PHARMOS NATUR
Forschung und Entwicklung

5 Jahre lang wurde mit Ausdauer, Liebe und Freude experimentiert bis PHARMOS NATUR SUN HARMONY 2019 marktreif wird – eine hautpflegende, zeitgemäße und rein natürliche Sonnenschutzkosmetik. PHARMOS NATUR hat hierfür ein eigenes Forschungs-Team  beschäftigt, das sich aus internen und externen MitarbeiterInnen zusammensetzt. Mit dabei sind Biologen, Chemiker, Physiker, ganzheitlich arbeitende ExpertInnen. Klares Ziel: Eine moderne, europäische Anwendungsform der Achiote. Und zwar in Kombination mit anderen Heil- und Verjüngungspflanzen.

Sonne und Sonnenschutz

Aber beginnen wir von vorn: Für Pflanzen, Tiere und Menschen gleichermaßen ist die Sonne die wichtigste Quelle für Licht, Wärme und Energie. So bestimmt das Sonnenlicht grundlegende biologische Funktionen des Menschen. Unter anderem die Bildung von Melanin und Vitamin D, den Tag-/Nacht-Rhythmus, sowie die Ausschüttung des Glückshormons Serotonin. Aber auch Sonnenschutz ist notwendig. Er verhindert Sonnenbrand und beugt vorzeitiger Hautalterung vor.

In Europa zugelassene Cremes müssen sowohl vor UVA- als auch vor UVB-Strahlen schützen, das heißt über einen Breitband-Filter verfügen – aus gutem Grund: UVA-Strahlen dringen bis zur Lederhaut vor und sind für die Hautalterung verantwortlich. UVB-Strahlen hingegen erreichen nur die Oberhaut, führen aber zu Sonnenbrand.

Bei einem LSF 15 werden ungefähr 94 % der UVB-Strahlung absorbiert/reflektiert, ein LSF 30 kommt auf 97 %, ein LSF 50 auf 98 %. Das bedeutet, dass sich die Schutzwirkung bei höheren Faktoren nicht mehr wesentlich steigert, nur die Schutzzeit verlängert sich.

PHARMOS NATUR SUN HARMONY

Im SUN HARMONY Sortiment sucht man deshalb vergeblich nach Lichtschutzfaktor 50+. Die PROTECT CREAM bietet mit LSF 30 den höchsten Schutz, das TANNING OIL für Sonnenhungrige einen natürlichen Lichtschutz, LSF 6. Zusätzlich wird SUN HARMONY Q FOOD, quasi als Sonnenschutz von innen, angeboten: „Pflanzenkraft stärkt den Organismus auf intelligente Weise. Sie aktiviert die eigene Abwehrkraft und wehrt freie Radikale ab. Sie regt die Melaninproduktion von innen an. Die Haut bräunt. Damit beginnt der Organismus seinen natürlichen Sonnenschutz selbst zu produzieren. Von innen nach außen“, so Margot Esser-Greineder.

Pharmos Natur Sun Harmony
Die Sonnenschutzserie SUN HARMONY von PHARMOS NATUR. © PHARMOS NATUR

Die Achiote bildet natürlich den Kern aller Formulierungen ergänzt mit 100% reinem Aloe Vera Bio Ursaft anstelle von Wasser, schützendem Ectoin und Zinkoxid (alle drei enthalten in der Cream) sowie wertvollen pflanzlichen Ölen. Chemische UV-Filter? Fehlanzeige!.

Pflanzen aus der ganzen Welt werden unter Beachtung feinster energetischer, ganzheitlicher und spiritueller Prinzipien verarbeitet: Die passende Mondphase, ein 28 Tage Rhythmus, der Erhalt der Lebenskraft und die intensive Lichtenergie/Biophotonen spielen dabei gleichermaßen eine wichtige Rolle. In Deutschland werden sie schließlich behutsam mit modernster Technik verarbeitet und zur Qualitätssicherung in Glasbehältnisse abgefüllt. Alle Leitpflanzen sind biozertifiziert, die Kosmetikprodukte gemäß der Naturkosmetik-Verordnung durch NCS und Eco-Control. Auch der essbare Sonnenschutz trägt ein Zertifikat durch die Bio-Lebensmittelzertifizierung. Wenn man dann noch bedenkt, dass die Achiote auf Basis von Partnerschaften im Regenwald von Ecuador angebaut wird, wo PHARMOS NATUR Gründerin Margot Esser-Greineder sie vor einigen Jahren entdeckt hat, schließt sich der Kreis dieses nachhaltigen, zukunftsträchtigen Projektes.

Pharmos Natur Sun Harmony
Achuar Frau Atsut mit Sohn Saant bei der Ernte. © PHARMOS NATUR

Noch mehr spannende Infos über PHARMOS NATUR findet Ihr in unserem exklusiven Interview!

*Was ist ein Sponsored Post?

Bei einem Sponsored Post handelt es sich um eine bezahlte Promotion. Unsere Texte werden in keiner Weise durch unsere Kooperations-Partner redigiert: Wir erstellen ausnahmslos alle Texte völlig frei und geben bedingungslos unsere ehrliche Meinung wieder.

Weitere spannende Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.