Kopf hoch, Brust raus!

Derzeit schlendern sie wieder über das Münchner Oktoberfest: Fesche Frauen im schmucken Dirndl, die ordentlich Dekolleté zeigen. Höchste Zeit für verführerische Pflege- und Beautytipps – natürlich auch für alle ohne Tracht…

Was gerne vergessen wird: Dekolleté und Hals brauchen eine genau so intensive Pflege wie das Gesicht. Doch für viele Frauen endet die tägliche Pflege schon am Kinn. Dabei ist die Haut an Hals und Dekolleté besonders dünn und empfindlich, durch die vergleichsweise wenigen Talgdrüsen dort neigt sie außerdem zu Trockenheit.

Ab jetzt gilt es also die tägliche Gesichtsreinigung halsabwärts auszuweiten und dem Dekolleté etwa alle zwei Wochen ein sanftes natürliches Peeling zu gönnen. Das kurbelt die Durchblutung an und beugt Hautunreinheiten vor.

Frischekick

Durchblutungfördernd wirkt außerdem ein morgendliches Kneippprogramm: Dazu beim Duschen den Wasserhahn einfach mal auf kalt drehen und den Busen etwa 30 Sekunden in kreisenden Bewegungen kalt abduschen. Das liefert den besonderen Frischekick und lässt auch den Teint rosig-frisch erstrahlen! So ist das Dekolleté bestens vorbereitet für die tägliche Pflege.

Eine Extraportion Feuchtigkeit erhält das Dekolleté mit einer Algenpackung. Eine Mischung aus Quark, einer zerdrückten Banane und einem Teelöffel Honig ist ein Geheimtipp. Eine fruchtige Alternative mit straffender Wirkung bietet das gekochte Fruchtfleisch einer Orange, vermengt mit etwas Leinöl. Über Nacht entwickelt diese Packung, abgedeckt mit einem Leinenverband, ihre Wirkung noch besser.

Die Geheimtipps

Apropos straffes Dekolleté: Auch fitnessmäßig lässt sich hier einiges tun: So wirkt etwa der gute alte Liegestütz wahre Wunder, gerne auch in der leichteren Variante auf den Knien. Alternativ eignet sich ein kleiner Ball, mehrmals kräftig vor der Brust zusammengepresst, als straffendes Brust-Workout.

Für den schnellen Schönheitskick vor dem großen Auftritt empfiehlt sich ein Selbstbräuner, denn zuviel Sonne sollte der empfindlichen Haut am Dekolleté generell nicht zugemutet werden. Das beschleunigt nur den Alterungsprozess! Etwas Bronzepuder sorgt für einen verführerischen Schimmer und mogelt ganz nebenbei kleine Fältchen weg.

Damit steht dem nächsten Wiesnbesuch im neuen Dirndl oder dem großen Auftritt im raffiniert geschnittenen Kleid nichts mehr im Wege –  vorausgesetzt, das Dekolleté wird auch durch gute Haltung ins rechte Licht gerückt. Also: Kopf hoch, Brust raus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.