Feiner Duft und wohltuende Pflege unter der Maske

Sie ist DAS „Accessoire“ 2020: Ohne Alltagsmaske geht im öffentlichen Raum nichts. Aber besonders wer das schützende Stück Stoff den ganzen Tag tragen muss, fühlt sich oft unwohl oder eingeschränkt und strapaziert auch seine Haut. Unsere Tipps schaffen Abhilfe.
Pflege Maske

Die Maskerade im Hinblick auf die Corona Pandemie erleben wir nicht selten als körperliche und emotionale Herausforderung. Das Atmen durch die Maske kann belasten, warme Temperaturen verschärfen dieses Gefühl. Man schwitzt, die Haut um Kinn, Mund und Nase fühlt sich ständig unangenehm feucht an, Wärme staut sich. Das strapaziert die Nerven – und die Haut. Aber was könnt Ihr tun, um die Maskenpflicht ein Stück weit angenehmer zu machen? Hier bieten Aromatherapie und Naturkosmetik einige Möglichkeiten:

Dufte Idee

Zum Beispiel könnt Ihr Eure Stoffmaske mit einem Bio Pflanzenwasser beduften. Dazu einfach die Maske mit einem zarten Pflanzenwasser besprühen und 5 Minuten trocknen lassen. Das duftet nicht nur angenehm – Ihr profitiert sogar von der wohltuenden Wirkung der Aromatherapie auf die Psyche.

Tief durchatmen

Intensiver wird es mit ätherischen Ölen. Durch das Tragen der Maske wird nicht selten die Atmung beeinträchtigt. Das kann den Eindruck vermitteln, dass Ihr nicht richtig Luft bekommt und sogar Beklemmungsgefühle verursachen. Das Einatmen von ätherischen Ölen kann helfen:  Essenzen und Mischungen, die Klarheit, Stärke und Frische vermitteln, sind jetzt genau richtig. Unsere Favoriten: Nuancen von Grapefruit oder Minze. Wichtig: Ein einziges Tröpfchen genügt!

Erfrischung pur

Für ein Refreshing zwischendurch sind Spraytoner perfekt: Nach dem Abnehmen der Alltagsmaske einfach über das Gesicht oder speziell die strapazierte Mund-Nasen-Partie sprühen. Belebende, feuchtigkeitsspendende Gesichtswässer, zum Beispiel mit einem erfrischenden Gurkenauszug, tonisieren und ihr sanfter Sprühnebel sorgt für ein erfrischendes Pflegeerlebnis.

Clean & Clear

Durch das Tragen von Masken, zum Beispiel berufsbedingt über einen längeren Zeitraum, können im Kinn- und Mundbereich Unreinheiten und Pickelchen auftreten. Das feucht-warme Klima hinter der Maske fördert dieses Phänomen. Was hilft? Eine regelmäßige Gesichtsreinigung mit Mizellenwasser, mildem Reinigungsgel, eine Pflege mit klärenden und beruhigenden Zutaten oder auch die Anwendung von Pflege-Masken. Hier sind Alge, Hamameliswasser, Tonerde oder Aktivkohle die Zutaten unserer Wahl.

Für zarte Näschen

Auch der gereizte Nasenbereich kann jetzt etwas Pflege vertragen. Hier hilft ein Erkältungsbalsam genau wie ein selbstgemischtes Nasenöl: Dazu 10 ml Mandelöl mit ätherischen Ölen (z.B. 2 Tropfen Lavendel fein) mischen. Zum Infektionsschutz und zur Nasenpflege täglich mehrmals mit einem Wattestäbchen im Naseneingang auftragen. Die Mixtur schützt schon beim Einatmen vor Keimen und erschwert das Andocken der Keime an die Nasenschleimhaut.

Produkttipps

[Werbung]

Pflege Maske

Speick Naturkosmetik

Thermal sensitiv Mizellenwasser
6,99 €, 200 ml
COSMOS Natural zertifiziert, vegan

Pflege Maske

alverde NATURKOSMETIK
Clear Beauty Reinigungsmaske mit Aktivkohle
0,95 €, 10ml
NATRUE zertifiziert, vegan

Pflege Maske

GRN [GRÜN]
Gesichtswasser Erfrischende Pflege Gurke
9,70 €, 75 ml
COSMOS Organic zertifiziert, vegan

Pflege Maske

farfalla
Brustbalsam Ravintsara
12,19 €, 30 ml
vegan

Pflege Maske

Primavera
Pfefferminze bio
6,29 €, 5 ml
NATRUE zertifiziert, vegan

Pflege Maske

farfalla
Bio-Pflanzenwasser Orangenblüte
9,50 €, 75 ml
NATRUE zertifiziert, vegan

Weitere spannende Beiträge

Du kommst hier nicht rein: Synthetische Duftstoffe

Duftende Kerzen und Parfums haben in der Adventszeit Hochkonjunktur. Aber auch im Alltag begegnen uns Duft- und Aromastoffe nahezu überall. Insgesamt gibt es über 3.000 verschiedene Arten – die meisten davon synthetisch. Einige der duftenden Vertreter stehen in Verdacht, den Organismus zu schädigen. In zertifizierter Naturkosmetik sind sie zum Glück tabu!

Frühlings-Make-up: Glänzend aufgelegt

Osterglocken, Tulpen, Hyazinthen: Wo man auch hinschaut, blüht und sprießt es jetzt wieder in den schönsten Farben. Da bekommt man Lust, bei diesem bunten Treiben mitzumischen! Wir haben uns von der Pracht in der Natur und der aktuellen Mode inspirieren lassen. Absolut in: Katzenaugen, Gold und Orange.

Vivaness 2020: Unsere Highlights

Unser naturalbeauty.de-Redaktionsteam hat sich vorletzte Woche – wie jedes Jahr – unter die Besucher der Naturkosmetik-Fachmesse Vivaness gemischt. Obwohl die Bio-Beauty in nur einer Halle unterkam, war es unmöglich in zwei Tagen alles zu sehen! Hier kommt ein Schnelldurchlauf durch meine persönlichen Highlights der Vivaness 2020. /Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.