Dattel: Brot der Wüste

Energiespender. Das ist der perfekte Name für Powerfrucht Dattel. Der hohe Anteil an Zucker und Ballaststoffen – und damit an Kalorien – brachte ihr die Bezeichnung „Brot der Wüste“ ein. Im Orient wird sie als gesunde Nascherei verzehrt, denn sie ist reich an Polyphenolen, Antioxidantien, Vitaminen und Spurenelementen. Erstes Interesse meldet auch die Naturkosmetik an: Datteln können die kollagenen Fasern unserer Haut regenerieren und die Gesichtskonturen festigen.
Datteln, Foto: PIXABAY

Die Dattelpalme ist im Orient zuhause, und ihre Früchte zeichnen sich vor allem durch einen zuckersüßen Geschmack aus. Sie zergehen im wahrsten Sinne des Wortes „auf der Zunge“. Bei uns sind Datteln meist getrocknet erhältlich und werden in verschiedensten Varianten als Snack oder Vor- und Nachspeise verzehrt. Besonders bei Veganern sind sie sehr beliebt – unter anderem in gestampfter Form, zum Beispiel als vegane Pralinen. Doch Datteln schmecken nicht nur köstlich  sondern sind auch sehr gesund…

Geballte Power gegen schlaffe Haut

Die orientalische Frucht kann mit einem wahren Cocktail an Vitaminen, Ballast- und Mineralstoffen – wie Kalium, Kalzium und Magnesium – aufwarten. Zudem ist sie reich an Polyphenolen und wirkungsvollen Antioxidantien. Als sekundäre Pflanzenstoffe schützen Polyphenole die Haut vor freien Radikalen und vorzeitiger Alterung. In Kombination mit Vitaminen und Spurenelementen werden sogar noch mehr Power-Kräfte frei, die unser Bindegewebe regenerieren und schützen.

Datteln in der Naturkosmetik

In einem kürzlich erschienenen Bericht des Magazins „myself“ wird die Dattel als künftiger Stern am Wirkstoff-Himmel gepriesen. Aufgrund ihrer festigenden und schützenden Eigenschaften könnte sie in der Hautpflege verstärkt eingesetzt werden, zum Beispiel in Form von Cremes oder Gesichtsmasken. Denn sie bringt beste Voraussetzungen für die Regeneration unserer Haut und Festigung unserer Gesichtskonturen mit.

Bisher gibt es leider noch kaum Produkte, die sich diese Eigenschaften zunutze machen. Wir hoffen sehr, dass sich das bald ändert. Naturkosmetik-Unternehmen sind schließlich stets auf der Suche nach neuen pflanzlichen Wirkstoffen – da ist es nur eine Frage der Zeit, bis sie auf diesen natürlichen Energiespender aufmerksam werden. Als zuckersüßer und gesunder Power-Snack hat uns die Frucht jedenfalls schon mal sehr überzeugt.

Do it yourself

Ihr habt keine Lust mehr zu warten und wollt die Wirkung der Wüstenfrucht gleich testen? Dann ran ans Schneidebrett – mit dieser selbstgemachten Gesichtsmaske bringt ihr eure Haut zum Strahlen:

50 g Datteln
2 Esslöffel Sahne oder Milch
1 Esslöffel Hafermehl
½ Esslöffel Honig

Die Datteln entkernen, zerkleinern und pürieren und anschließend mit den übrigen Zutaten verrühren. Anschließend die Paste auf das gereinigte Gesicht auftragen und nach ca. zehn Minuten mit lauwarmen Wasser abwaschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.