Vivaness 2020: Unsere Highlights

Unser naturalbeauty.de-Redaktionsteam hat sich vorletzte Woche – wie jedes Jahr – unter die Besucher der Naturkosmetik-Fachmesse Vivaness gemischt. Obwohl die Bio-Beauty in nur einer Halle unterkam, war es unmöglich in zwei Tagen alles zu sehen! Hier kommt ein Schnelldurchlauf durch meine persönlichen Highlights der Vivaness 2020. /Jenny
Vivaness 2020

Auf welche Highlights wir auf der VIVANESS 2020 in Nürnberg gestoßen sind? Für mich waren es vor allem die vielen Less Waste/Zero Waste Produkte. Neue (Haar)Seifen gab es zum Beispiel bei SPEICK Naturkosmetik und SANTE. Am außergewöhnlichsten fand ich allerdings die Idee einer festen Nachtpflege, aus dem Sortiment von Balade en Provence. Hier hat man sich insgesamt auf Beauty-Produkte am Stück spezialisiert und bietet neben dem Nachtpflege-Bar auch ein multifunktionelles „Seifenstück“ für den Mann (Haarwäsche, Bartwäsche, Rasierseife, Duschgel…), sowie einen festen Make-up-Entferner. Das werden wir uns definitiv noch genauer ansehen…

Vivaness 2020
© naturalbeauty.de

Auch wer bei Produkten am Stück bisher noch nicht das Richtige gefunden hat, könnte 2020 Neues probieren: Feines Seifenpulver im Gewürzdöschen – die 3in1 Soap von Moosmed zum Duschen, Haarewaschen und Rasieren. Und: Dusch- und Shampoo-Tabletten von Ben & Anna. Die Produkte bieten den Vorteil, dass man nach der Anwendung kein benutztes Seifenstück lagern muss, weil man entweder einfach den Deckel drauf macht (Pulver), oder das Produkt bei nur einer Anwendung aufbraucht (Tabletten).

Vivaness 2020
© naturalbeauty.de

Sehr süß fanden wir die Lippenpflege des Newcomers Lipfein: Die handgemachten Produkte auf Basis von Sheabutter stecken in handlichen Döschen, die mit Pfand verkauft und bei Bedarf wiederbefüllt werden. Obwohl der Minibalsam eine geringe Füllmenge hat, soll er 6-8 Monate halten und sehr ergiebig sein. Die schönen Retro-Designs sind das Tüpfelchen auf dem i.

Bei You & Oil haben wir eine Restart-Linie entdeckt: Sie soll Haut und Haare vor der Umstellung auf Naturkosmetik von synthetischen Rückständen befreien und so die Akzeptanz der natürlichen Inhaltsstoffe schneller möglich machen. Ein nettes Gimmick derselben Marke:  Eine aphrodisierende Zahnpflege. 🙂 Auf Basis von Aromatherapie wurden zwei Zahncremes entwickelt, eine Toothpaste for her mit Jasmin und Minze, sowie eine Toothpaste for him mit Kardamom und Minze. Bringt man die beiden – bei einem Kuss – zusammen, sollen sie ihre Synergien mit Auswirkung auf die Libido entfalten. Daneben stecken Kokosnuss-Aktivkohle, sowie das Enzym Bromelain aus der Ananas in den Pasten, die tatsächlich auch als klassische Zahncremes fungieren…

Beim Bio-Großhändler Biogarten gab es einiges zum Stöbern: unter anderem die neuen festen Shampoos und den festen Conditioner von Ayluna. Nachdem mich die Pflanzenhaarfarben ja bereits restlos überzeugt haben, möchte ich die News unbedingt ausprobieren!

Vivaness 2020
© naturalbeauty.de

Außerdem beherbergte Biogarten die Traditionsmarke Santaverde, die eine Sonnenpflege auf Basis von Aloe vera (wie alle Produkte der Marke) präsentiert hat. Absolut köstlich: Der Kokosduft! Auch die Performance hat mich überzeugt: Kein Weißeln!

Vivaness 2020
© naturalbeauty.de

Und noch etwas habe ich bei Biogarten zum ersten Mal gesehen: Einen 14(!)-free Nagellack! Die Marke Kia Charlotta ist zwar per se keine Naturkosmetik, allerdings vegan und tierversuchsfrei. Mit dem Verzicht auf 14 Schadstoffe für mich auch definitiv „Clean Beauty“ und damit wohl so ziemlich der harmloseste klassische Lack. Zweimal jährlich gibt es ein Update bei den Nuancen, die (perfekt für Trendsetter) in kleinen 5ml-Fläschchen angeboten werden. Als Plus bietet Kia Charlotta einen veganen Nail Polish Remover ohne Aceton und Alkohol, der zudem Cosmos Natural zertifiziert ist.

Vivaness 2020
© naturalbeauty.de

Die schönste Story habe ich bei codex Beauty gefunden: Die international bereits erfolgreiche Marke trägt den Namen des (laut Herstelleraussage) ältesten Buches „Codex“. Jede Pflegelinie stellt ein Kapitel in einem neuen Buch dar – das erste behandelt die Pflanzenwelt Irlands. Außerdem hat die spannende Brand ein eigenes, patentiertes Konservierungssystem und sehr überzeugende Wirksamkeitsnachweise zu bieten. Hoffentlich bald auch in Deutschland!

Zum Abschluss noch mein persönlicher Flopp: Die Mundpflege für unterwegs von Qikfresh: Mundwasser und Ölziehkur sind zwar zertifiziert, vegan und Cruelty free – stecken aber in Einzelsachets! Ein NoGo in der heutigen Zeit auf Verpackungen wie diese zu setzen, selbst wenn laut Hersteller im Vergleich zu anderen Beutelchen bereits Material eingespart wurde. Ein (wiederbefüllbares) Mini-Fläschchen to Go hätte es auch getan…

Es gab natürlich noch jede Menge mehr zu entdecken und wir stellen Euch in den nächsten Wochen garantiert noch die eine oder andere Marke und tolle Produkte vor. Hier könnt Ihr bereits unseren Trendreport zur VIVANESS 2020 lesen!

Eure Jenny Jenny

Weitere spannende Beiträge:

Festtagslook marie w.: Minimalismus für die Feiertage

Heute startet unsere kleine Serie „festliche Make-ups“. Den Auftakt macht marie w. mit einem Look, der für puren Minimalismus steht: Augen und Lippen rücken dabei dezent in den Fokus – schließlich ist im Advent um uns herum genügend Schmuck und Lichterglanz. Ein Make-up ganz nach meinem Geschmack…

Time to change: Pflegeumstellung von Sommer zu Winter

Der Herbst ist eine Zeit des Wandels: Während die Natur sich auf den Winter vorbereitet und die Bäume ihre Blätter langsam verlieren, stellt auch unsere Haut ihre Bedürfnisse um. Wir verraten, wie das am besten gelingt.

Gesichtsreinigung: Auf den Hauttyp kommt es an!

Sie juckt, spannt und schuppt, zeigt Pickelchen oder rote Flecken: Wenn die Haut uns mit Problemen bestraft, ist das nicht immer Schicksal. Manchmal haben wir einfach nur gesündigt, und zwar bei der Reinigung. Doch wer sich an ein paar Gebote hält, wird selig – vor Glück über seine schöne Haut. Die besten Gesichtsreiniger für jeden Typ!

Jenny

Autor: Jenny

Hallo, ich bin Jenny. Schon seit 2008 arbeite ich im Bereich PR, Text und Konzept für die Naturkosmetikbranche. Für naturalbeauty.de nehme ich vor allem Inhaltsstoffe unter die Lupe und beleuchte den Kosmetikmarkt kritisch – schließlich wünschen wir uns pure Natur ohne Nebenwirkungen.

Ein Gedanke zu „Vivaness 2020: Unsere Highlights“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.