Sanftes Zero Waste Peeling: veg-up Nourishing Face & Body Soft Scrub

Für Zero Waste im Badezimmer gibt es mittlerweile einen großen Markt. Cremiges Deo im Aludöschen ersetzt den Stick in Plastikverpackung, festes Shampoo aus der Pappschachtel gibt es mittlerweile selbst im Drogeriemarkt von mehreren Marken und die Stückseife feiert sowieso schon länger ihr großes Comeback. Nicht so einfach zu finden, sind hingegen verpackungsarme Peelings. Bei Ecco Verde bin ich endlich fündig geworden- mit dem veg-up Nourishing Face & Body Soft Scrub. /Janine
veg-up Nourishing Face & Body Soft Scrub

Mein Peeling in der Plastikdose stört mich schon länger. Es gehört zu den wenigen Produkten in meinem Badezimmer, für die ich bisher noch keine umweltfreundliche Alternative parat hatte. Als ich den veg-up Nourishing Face & Body Soft Scrub dann bei Ecco Verde entdeckt habe, habe ich sofort eine E-Mail geschrieben, ob ich ein PR-Sample* für naturalbeauty.de ausprobieren darf – Ecco Verde hat mir direkt ein Päckchen fertig gemacht, danke noch einmal dafür! Und sicher bin ich nicht die Einzige unter uns, die immer auf der Suche nach neuen Zero und Less Waste Produkten ist… 🙂

Zero Waste Peeling – fühlt sich einfach gut an!

Ein Zero Waste Peeling zu benutzen, fühlt sich einfach gut an. Nicht nur auf der Haut, sondern auch für das reine Gewissen. Der veg-up Nourishing Face & Body Soft Scrub ist im Pergamintütchen verpackt – weniger Verpackung geht kaum. Ein weiterer Vorteil, den ich an festen Produkten sehr schätze: Sie sind absolut reisetauglich. Leicht, kompakt, und auslaufen kann auch nichts. Für alle wie mich, die viel unterwegs sind, einfach ideal. Nicht zuletzt sind die Formulierungen meist auch sanfter. Der Grund: Da die Produkte keine Flüssigkeit enthalten, müssen sie nicht mit Alkohol oder ätherischen Ölen (Stoffe, auf die manche Haut empfindlich reagieren kann) konserviert werden.

Der veg-up Nourishing Face & Body Soft Scrub im Praxistest
veg-up Nourishing Face & Body Soft Scrub
© naturalbeauty.de

Der veg-up Nourishing Face & Body Soft Scrub hat die die praktische Form eines Eishockey-Pucks und liegt gut in der Hand. Der Duft ist neutral und ein wenig seifig – kein Wunder, denn es handelt sich um eine „Peelingseife“. 🙂 Enthalten sind unter anderem ätherisches Ylang Ylang-Öl, Sheabutter sowie Wildrosenöl.

Zunächst feuchtet man die Haut ein wenig an, dann bewegt man den Scrub in kreisförmigen Bewegungen. Für mich funktioniert der Scrub am besten, wenn die Haut wirklich nur minimal angefeuchtet ist. Dann gleitet der Puck nicht widerstandslos (wie etwa eine Seife), sondern bleibt ein wenig an der Haut „hängen“. Durch diesen Widerstand bei den kreisenden Bewegungen entsteht der super sanfte Peeling-Effekt – ganz ohne eingearbeitete Körnchen.

Anschließend hüpfe ich unter die Dusche, um die Peelingreste abzuwaschen. Sie schäumen sahnig auf, sobald sie mit mehr Wasser in Berührung kommen und lassen sich problemlos abspülen. Zurück bleibt eine gepflegte, gut durchblutete und glatte Haut. Dank der reichhaltigen Formulierung hat diese bei mir nach der Anwendung auch nicht gespannt – das einschließende Eincremen ist daher mehr Wellness-Programm als eine wirkliche Notwendigkeit. 😉

veg-up Nourishing Face & Body Soft Scrub
© naturalbeauty.de

Einzig bei der Anwendung im Gesicht werde ich nicht warm mit der Peelingseife. Der Puck ist meiner Meinung nach ideal geformt, um ihn gut in der Hand zu halten und über Arme, Beine und Co. zu fahren. Im Gesicht jedoch ist er zu groß, um sich wirklich gut einsetzen zu lassen. Und: Wenn man das Peeling doch mal in die Augen bekommt, brennt es ganz schön fies. Da ich aber sowieso eine treue Anhängerin von Peelingbürsten bin, macht mir das nichts aus – ich benötige sowieso nur ein Peeling für den Körper und hier überzeugt der veg-up Nourishing Face & Body Soft Scrub auf ganzer Linie. 🙂

Sanft, nachhaltig, praktisch

Für mich ist der veg-up Nourishing Face & Body Soft Scrub ein tolles Körperpeeling, insbesondere bei häufiger Anwendung. Der sanfte Peeling-Effekt ist sehr angenehm auf der Haut und hinterlässt ein gepflegtes Gefühl. Ideal natürlich auch für die Reise, für die Zero Waste Fans unter uns, sowie für alle, denen grobe Peelings einfach zu harsch sind.

Wie peelt Ihr am liebsten?

Eure Janine

*Was ist ein PR-Sample?

Bei PR-Samples handelt es sich um Produkte, die uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden. Ob und wie wir über diese Produkte berichten, entscheiden wir selbst.

Weitere spannende Beiträge

Gesichtspflege mit dem farfalla Weekender-Set

Alles neu, macht der Mai – das gilt auch für farfalla. Denn dann launcht die schweizer Naturkosmetikmarke viele neue Produkte, überarbeitete Rezepturen und präsentiert sich im neuen Gewand. Drei der Produkte stellt unsere Redakteurin Janine Euch schon jetzt vor.

Pflanzenporträt: Johanniskraut

Der Volksglaube schreibt ihm magische Kräfte zu und kein germanisches Sonnenwendfest durfte ohne das goldgelb blühende Gewächs stattfinden. Auch Hildegard von Bingen und Paracelsus schworen darauf. Kein Wunder, denn Johanniskraut, die Heilpflanze des Jahres 2015, hat so viele positive Wirkungen auf uns, dass man fast von einem Wundermittel sprechen könnte.

Mit Mineral Make-up schön durchs Jahr

Das feine Stäubchen, das aussieht wie Puder, zaubert einen ganz besonders schönen Glow: Mineral Make-up ist der neue Insidertipp und sieht nicht nur natürlicher aus als herkömmliches Make-up, sondern lässt der Haut auch noch genug Luft zum Atmen. Wie die pudrige Textur auch für trockene Winterhaut zum Einsatz kommen kann und wie Mineral Make-up im Sommer für einen frischen Teint sorgt, lest Ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.