Außergewöhnlich: Rahua Palo Santo Oil Perfume

Rahua Palo Santo Oil Perfume

Klassische Parfums sind nur selten meine Sache. Zu schwer, zu langanhaftend, zu künstlich sind die Nuancen synthetischer Düfte für mich. Naturparfums sind schon eher mein Geschmack – noch lieber mag ich allerdings duftende Körperöle. Das rahua Palo Santo Oil Perfume verbindet die beiden Kategorien: Sein Aroma ist auf Basis ätherischer Öle kreiert, die mit einer Basis aus Pflegeölen verschmelzen. Das außergewöhnliche Produkt wurde uns auf Anfrage vom schönen Onlineshop amazingy als PR-Sample* zur Verfügung gestellt.

Die Hülle

Roll-ons mit duftendem Inhalt kenne ich bereits aus dem Bereich der Aromatherapie. Die Hülle des rahua Palo Santo Oil Perfume ist nach dem gleichen Prinzip aufgebaut, wirkt mit ihrer kantigen Form allerdings eleganter und lässt mit der Klarglas-Optik den Blick auf seinen goldenen Inhalt zu. 10 ml fasst das Fläschchen und ist sehr stabil – ideal für die Handtasche.

Was ist drin?

Natur pur steckt in diesem außergewöhnlichen Duft. Namensgeber und Herzstück ist Palo Santo, das „heilige Holz“, welches schon den Inkas bekannt war. Sein holziges, warmes Aroma wird mit zitrischen und blumigen Noten kombiniert und verschmilzt zu einem subtilen Feel-Good-Parfum. Es wirkt belebend und fördert positives Denken. Anders als bei Parfums im eigentlichen Sinne ist hier kein Alkohol enthalten, sondern Aprikosenkern-, Jojoba- und Sonnenblumenöl bilden die Basis für die Duftkomposition.

Hier kommen die Inhaltsstoffe in der Übersicht:

Organic Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil, Simmondsia Chinesis (Jojoba) Seed Oil, Organic Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Bursera Graveolens (Palo Santo) Oil, Oenocarpus Bataua (Rahua, Ungurahua) Oil, Boswellia Serrrata (Frankincense) Oil, Pelargonium Graveolens (Geranium) Flower Oil, Mauritia Flexuosa (Moretel) Fruit Oil, Plukenetia Volubilis (Sacha Inchi) Oil, Gardenia Jasminoides (Gardenia Enfleurage) Oil.

Anwendung
Rahua Palo Santo Oil Perfume
© naturalbeauty.de

Der Roll-on wird einfach auf die Pulspunkte aufgetragen und entfaltet dort sein Aroma. Während der Duft zuerst recht intensiv ausfällt, entwickelt er sich mit der Zeit, wird für mein Empfinden immer wärmer und sinnlicher. Nach einer halben Stunde und später gefällt er mir persönlich noch besser als zu Beginn.

Fazit

Mir gefällt die Form als Roll-on und die ölige Basis sehr gut, ebenso die Duftentwicklung und die Vielschichtigkeit der Komposition.  Die versprochene positive Wirkung auf die Stimmung habe ich auch so empfunden, außerdem hüllt der Duft sanft ein, hat etwas von „Cocooning“ für mich. Das rahua Palo Santo Oil Perfume macht mich neugierig auf weitere Produkte der Marke – es ist übrigens leider das einzige Parfum im Sortiment.

Wie findet Ihr die Idee, auf Alkohol im Parfum zu verzichten und stattdessen Pflegeöle als Basis einzusetzen?

Eure Jenny

*Was ist ein PR-Sample?

Bei PR-Samples handelt es sich um Produkte, die uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden. Ob und wie wir über diese Produkte berichten, entscheiden wir selbst.

Auf einen Blick

Produktname: rahua Palo Santo Oil Perfume
Preis: 38,00 € für 10 ml
Zertifizierung:
Hergestellt mit Inhaltsstoffen aus kontrolliert biologischem Anbau (zwischen 70% und 95% Bio)
Nachhaltigkeit
: Hoher Anteil an Bio-Rohstoffen, Verpackung aus Glas
Preis-Leistungs-Verhältnis: Nicht ganz günstig, betrachtet man die kleine Füllmenge. Allerdings ist das Parfum sehr ergiebig, duftet intensiv und verführt mit seiner Wandelbarkeit über Stunden.

Weitere spannende Beiträge

Trendhema Körperöle bei alverde Naturkosmetik

Bodylotion war gestern! Heute wird geölt – aber bitte mit rein pflanzlichen Zutaten, die dem Teint schmeicheln und die Hautbarriere stärken. Bei alverde Naturkosmetik findet Ihr garantiert Euren Liebling. Wir stellen vor: Das Relax Pflege-Öl Bio-Wildrose, Bio-Sanddorn, das Cellulite Körper-Öl Bio-Zitrone, Bio-Rosmarin und das Sport- & Massage-Öl Bio-Arnikablüten./Jenny

Q10 – Element der Erneuerung

Manchmal fehlt uns einfach der Antrieb. So ähnlich geht es auch unseren Hautzellen: Um in Schwung zu bleiben und sich regelmäßig zu erneuern, benötigen sie den Vitalstoff Ubichinon – besser bekannt als Coenzym Q10. Welchen Job erfüllt die vitaminähnliche Substanz genau? Und was ist dran am Mythos um ihre kosmetische Wirkung?

Auf die Palme gebracht: Ist Palmöl krebserregend?

Dass Palmöl umstritten ist und zur Zerstörung der Regenwälder beiträgt, wissen wir. Aber gentoxisch und krebserregend? Wir haben eine Studie aus dem Lebensmittelbereich unter die Lupe genommen und uns die wichtige Frage gestellt: Betreffen diese Risiken auch palmölhaltige Kosmetik?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.