Pump up your feet!

Tja, nun ist es wieder so weit. Warum kommt diese Jahreszeit eigentlich immer genauso unterwartet wie Weihnachten…? Zumindest in Sachen Füße! Der Sommer steht vor der Türe. Grundsätzlich ist das ja Anlass zur Freude, aber wenn ich mir meine Füße so anseh‘ – oh weh! Obwohl sie mich täglich durch’s Leben tragen, geraten Sie Winter für Winter, dick verpackt in Socken und Stiefel in Vergessenheit.
Damit der Rest des Körpers bis zum Frühjahr einigermaßen in Form ist, laufe ich total gerne – das hilft meiner Fitness, aber ich fürchte – es bringt nicht den seidenen Anblick eines Aschenputtelfüßchens mit sich. Nun, da hilft alles jammern nicht, wenn diese Dinger in absehbarer Zeit in Flipflops salonfähig aussehen sollen, braucht es Hilfe.

Also, statt gemütlich die Sonne zwischen Blumen auf der Holzterrasse zu genießen, geht es los. Wo war doch noch gleich der Bimsstein? Irgendwo hatte ich doch mal so ein Ding. Und eine Schüssel braucht es für ein Fußbad – puh und das bei dieser Hitze. Und wo ist diese Creme, die mehr nach Arztpraxis statt Wellness riecht? Ach Mist, darauf hab ich wirklich keine Lust, gibt es da keine andere Lösung? Da kommt der Anruf aus der naturalbeauty-Redaktion wie gerufen – Produkttest für ein pflegendes Fuss-Spray, dem Himmel sei Dank!

Der Postbote hat das Päckchen vor die Türe gelegt und ich finde es direkt nach einer großen Laufrunde – na, wenn das kein Grund zur Freude ist! Ich packe es genauso schnell aus dem Karton wie meine Füße aus den Laufschuhen. Die Verpackung kommt schon mal wirklich frisch und frech sommerlich daher, das macht Lust auf Flipflops! Also ab in die Dusche – die muss sowieso sein und ersetzt ein langes Fußbad, auf das im Sommer doch wirklich niemand Lust hat. Kurz abgetrocknet und los geht’s!

Der Pumpzerstäuber hat genau die richtige Größe, liegt angenehm in der Hand und lässt sich ganz einfach bedienen. Einmal pumpen und schon kommt eine angenehme Menge an mikrofeinem Nebel meinen Füßen entgegen. Der Duft ist total angenehm und dezent. Das ist mir persönlich sehr wichtig, denn ich möchte ja nicht überall nach Fuss-Spray riechen. Auf der Packung steht Bio-Limette und Bio-Echinacea. Den Hauch von Zitrone riecht man heraus. Ich habe leider keiner Ahnung wie Echinacea riecht, aber wenn es so riecht, dann riecht’s super! Ansonsten setzt Alverde bei seinem Fuß-Spray auf pflanzliches Glycerin sowie Feuchtigkeitsfaktoren auf Zucker- und Weizenbasis. Die sollen den Füßen Feuchtigkeit schenken und für geschmeidig weiche Füße sorgen. Ich finde, es funktioniert!

Dieser Pflege-Effekt hat mich am Alverde Fuß-Spray besonders begeistert. Die Füße werden bereits nach ein paar Tagen sehr, sehr weich. Die „harten“ Stellen an meinen Fersen sind nahezu verschwunden. Und das Beste daran? Ich bin nicht Ewigkeiten an den Badenwannenrand gefesselt, um zu warten, dass eine Creme einzieht. Bereits nach ein paar Sekunden, kann ich in meine Flipflops schlüpfen – die nun dank des Neuzugangs im Badregal an meinen Füßen nun fast so aussehen, als wäre ich Aschenputtel J

Für mich ist das DIE Entdeckung des Sommers, erhältlich ist es in allen dm-Filialen. Und da ich das Spray auf jeden Fall auch im Winter verwenden werde, kommt der nächste Flip-Flop Sommer auch sicher nicht mehr so unerwartet!

2 Gedanken zu „Pump up your feet!“

  1. Toller Tipp! Ich werde mal danach Ausschau halten. Denn ich liebe Fußpflege und das Gefühl, mit frisch eingecremten Füßen abends ins Bett zu gehen. Egal, zu welcher Jahreszeit. Und nach so einer kleinen Fuß-Massage kann ich bestens einschlafen (ja, mit Socken 🙂 ).
    LG!

  2. Hey, danke für deine Geschichte :), das Fußspray werde ich auf jeden Fall auch testen 😉 gepflegte Füße ein absolutes „must have“. Schönen Sommer, liebe Grüße Martina <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.