Pur und belebend: PHARMOS NATUR Verjüngungstee

Kaum etwas versinnbildlicht Zeit zum Entspannen so deutlich wie eine Tasse Tee. Mit den richtigen Zutaten wirkt das traditionelle Heißgetränk zusätzlich revitalisierend – so wie der PHARMOS NATUR Verjüngungstee. /Jenny
PHARMOS NATUR Verjüngungstee

[Sponsored Post*]
Was genau macht Tee eigentlich so besonders? Vielleicht liegt es daran, dass sein Genuss immer mit einem kleinen Ritual verbunden ist: Wasser kochen, Tee aufbrühen, ziehen lassen. Erst dann folgt das Geschmackserlebnis, das wohltuende Gefühl von Wärme und schließlich entspannte Relax-Momente. Der PHARMOS NATUR Verjüngungstee sorgt aber nicht nur für Pausen im Alltag. Die edle Komposition aus sacred plants bietet auch spürbare Mehrwerte für Körper, Haut und Seele.

Die verwendeten Heil- und Verjüngungspflanzen wachsen an besonders energiereichen Kraftplätzen in der Himalaya-Region: Tulsi, Phyllanthus emblica-Nelli, Brahmi, Shatavari, Zimtbasilikum und Tejpat.​ Ihr kennt sie nicht? Viele davon waren auch mir neu. Ein Grund mehr zum Ausprobieren… Der aromatische Tee ist nach den Prinzipen der ayurvedisch-tibetischen Lebenslehre zusammengestellt.

Das sagt PHARMOS NATUR über die Rohstoffe: Tulsi, das heilige Basilikum, schenkt geistige Klarheit und reinigt die Aura. Nelli hat tonisierende und verjüngende Eigenschaften auf Gewebe und Organe. Brahmi wird im Ayurveda aufgrund seiner revitalisierenden Wirkung auf unsere Gehirnzellen verehrt.  Shatavari ist vor allem für Frauen von unschätzbarem Wert: Es verjüngt und tonisiert die Fortpflanzungsorgane und unterstützt in den Wechseljahren.​

PHARMOS NATUR Verjüngungstee
© naturalbeauty.de

Bereits die Herstellung ist nachhaltig und achtsam: In liebevoller Handarbeit werden die sacred plants gesammelt, geerntet und getrocknet, bevor die Teeverarbeitung erfolgt. Ganz genau so sollte auch das Aufbrühen zu Hause passieren <3

Laut Zubereitungsempfehlung soll der Tee im Pyramidenbeutel mit 80 Grad heißem Wasser aufgegossen werden und für 7-10 Minuten ziehen. Geschmacklich ist die Mischung voller Aroma, wirkt sofort erfrischend und wohltuend. Ich persönlich habe noch einen kleinen Klecks Honig hinzugefügt und mir damit mein Winter-Wohlfühlgetränk fürs Sofa gezaubert.

Preislich liegt das ganzheitliche Nahrungsmittel bei 19,90 € für 20 Portionen. Alle Zutaten stammen aus kontrolliert biologischem Anbau. Auf Zusatz- und Konservierungsstoffe verzichtet der Tee komplett.​

Schätzt Ihr Teegenuss so sehr wie ich? Und mögt Ihr ayurvedische Kompositionen?

Eure Jenny

*Was ist ein Sponsored Post?

Bei einem Sponsored Post handelt es sich um eine bezahlte Promotion. Die Produkte hierfür wählen wir gemeinsam mit unseren Kooperations-Partnern aus und werden uns kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Unsere Texte werden in keiner Weise durch unsere Kooperations-Partner redigiert: Wir erstellen ausnahmslos alle Texte völlig frei und geben bedingungslos unsere ehrliche Meinung wieder.

Weitere spannende Beiträge

COSMOS: Palmöl künftig nur noch nachhaltig

Seit knapp einem Jahr gilt der COSMOS-Standard für alle Mitglieder der ihm angeschlossenen Organisationen. Ab Januar 2019 gibt es ergänzend zu den bestehenden strengen Richtlinien auch eine Neuregelung für Palmöl.

Ciao ciao, Cellulite! Teil 1: Wieso haben so viele Frauen Cellulite?

Beine sind ein Frauenthema. Leicht gebräunt, dellenfrei und samtig-weich sollen sie unter dem Rock hervorblitzen, und falls sich eine Raupe daran hinaufrobben will, soll sie gefälligst abrutschen. Soweit die regenbogenfarbene Phantasiewelt der Werbeindustrie. Die Realität sieht etwas anders aus.

Pflanzenporträt: Holunder

Er ist eine der beliebtesten und ältesten Pflanzen Mitteleuropas. Einen Namen hat sich der Holunder, auch Holler oder Holder genannt, vor allem als Heilmittel und beliebte Küchenzutat gemacht. Aber auch in Sachen Beauty zählt die Pflanze längst als Geheimtipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.