Winterlieblinge: Unsere Produkthighlights für die kalte Jahreszeit

When it’s cold outside… hat reichhaltige Pflege Hochsaison. Verwöhnende, schützende Rezepturen, die von Kopf bis Fuß einhüllen, stehen auch bei Janine, Jenny und Nina hoch im Kurs. Unsere Redakteurinnen verraten Euch ihre absoluten Winterlieblinge für frostige Temperaturen und Wellness-Momente.
BLOG Winterlieblinge: Unsere Produkthighlights für die kalte Jahreszeit Bild: naturalbeauty.de

Auf welche Produkte kann man gerade so ganz und gar nicht verzichten? Drei Redakteurinnen – drei Meinungen. Klickt Euch durch die Tabs, um die unterschiedlichen Favoriten unserer Redakteurinnen kennenzulernen.

Jennys Winterlieblinge
BLOG Winterlieblinge: Unsere Produkthighlights für die kalte Jahreszeit Bild: naturalbeauty.de
© naturalbeauty.de
BLOG Winterlieblinge: Unsere Produkthighlights für die kalte Jahreszeit Bild: naturalbeauty.de
© naturalbeauty.de

Wie ich diese Jahreszeit liebe! Die kalte, klare Luft, sanftes Schneegestöber und die herrliche Wärme zuhause. Schade nur, dass die Haut so ganz und gar nicht auf diese Gegensätze steht. Selbst mein Teint, der meist unkompliziert ist, verlangt nach Zuwendung. Mein „Retter“ bei Spannungsgefühl und trockenen Stellen: Der Heliotrop Vital-Balsam. Er stellt die Balance wieder her und ist zudem ein zuverlässiger Schutzschild bei Winterspaziergängen und beim Schneeschuhwandern. Die grüne Farbe mag vielleicht im ersten Moment irritieren, aber eine vergleichbare Textur habe ich bisher nirgendwo gefunden: Der Balsam ist ein sogenanntes Lipogel – leicht und reichhaltig zugleich. Und noch dazu extrem ergiebig! Drin stecken Traubenkernöl, Sanddornöl, Mandel- und Jojobaöl, sowie Ceramide und Apfelsamenextrakt.

BLOG Winterlieblinge: Unsere Produkthighlights für die kalte Jahreszeit Bild: naturalbeauty.de
© naturalbeauty.de

Auch mein zweiter Liebling ist ein echter Schutzpatron: der Burts Bees Beeswax Lip Balm. Die honiggelbe Lippenpflege ist ein Klassiker, die dank eines Geschenkes Mitglied meiner Beauty-Familie wurde. Bienenwachs steht bei dieser Rezeptur gleich an erster Stelle und wird mit Kokos- und Sonnenblumenöl ergänzt. Besonders angenehm ist das Pfefferminzöl, das dem Mund beim Auftragen ein tolles Frischegefühl schenkt. Derzeit mein absolutes Produkthighlight für die Lippen – ein toller Zartmacher.

BLOG Winterlieblinge: Unsere Produkthighlights für die kalte Jahreszeit Bild: naturalbeauty.de
© naturalbeauty.de

Der Dritte im Bunde ist an Vielfalt kaum zu übertreffen: Das Speick Natural Aktiv Body Oil. Das krautig-frische Körperöl (das ich als PR-Sample* bekommen habe) ist nicht nur zur klassischen Pflege und als After-Sauna-Produkt ein Highlight, es eignet sich auch als Zusatz für ein herrlich heißes (Fuß-)Bad oder als Einreibung für müde Beine und Füße nach dem Sport. Für den Speickblog hat Ida von Herbs and Flowers sogar schon Body Melts mit dem Öl hergestellt. Außerdem kann ich Euch ein wärmendes Peeling als DIY ans Herz legen: Einfach feines oder grobes (Meer-)Salz mit einer kleinen Menge Speick Natural Aktiv Körperöl vermischen und direkt anwenden. Das Peeling fördert die Durchblutung und verstärkt so den Warm-up-Effekt des Öls… Ein echtes Multitalent!

Janines Winterlieblinge
BLOG Winterlieblinge: Unsere Produkthighlights für die kalte Jahreszeit Bild: naturalbeauty.de
© naturalbeauty.de
BLOG Winterlieblinge: Unsere Produkthighlights für die kalte Jahreszeit Bild: naturalbeauty.de
© naturalbeauty.de

Momentan ist meine Haut – trotz rauer Winterkälte – ungewöhnlich unkompliziert. Deshalb haben meine diesjährigen Winterlieblinge ausnahmsweise mal nichts mit der Gesichtspflege zu tun. 😉

Absoluter Winterfavorit: Haaröl! Die ständige Reibung an Mütze oder Schal setzen meinen Längen ganz schön zu. Vor allem die Haarspitzen trocknen schnell aus und bekommen Spliss. Elektrische Aufladung und fliegende Haare sind da noch das geringere Übel.  Ein Haaröl kann bei beidem Abhilfe leisten. Dazu verreibe ich einige Tropfen Öl in der Hand und arbeite es mit streichenden Bewegungen behutsam in die Länge ein. Der letzte Rest darf dann direkt aufs Haupt. Dabei gilt: Lieber vorsichtig an die richtige Menge Öl herantasten, da die Haare sonst strähnig wirken können. Abends bin ich dafür umso rabiater – da kommt großzügig Öl in die Längen. Über Nacht saugt mein durstiges Haar das regelrecht auf, sodass ich am Morgen nochmal nachlegen kann (dann natürlich deutlich sparsamer). Mein All-Time-Favourite: Das alverde Nutri-Care Haar-Öl mit Bio-Argan und Bio-Mandel. Leider mein letztes Fläschchen, da das Produkt mittlerweile ausgelistet wurde. Als Nachfolger gibt es die alverde Nutri-Care 2-Phasen Sprühkur.

BLOG Winterlieblinge: Unsere Produkthighlights für die kalte Jahreszeit Bild: naturalbeauty.de
© naturalbeauty.de

Liebling Nummer 2 ist der PRIMAVERA Atmewohl Balsam bio, den ich Euch hier schon vorgestellt habe. Letzte Woche lag ich mit Virusinfekt im Bett und war froh, dieses PR-Sample* noch zu Hause zu haben. Morgens und abends habe ich den Balsam großzügig im Brustbereich und sparsamer um die Nase herum aufgetragen. Das frische Gefühl tut einfach gut, außerdem fördert der Balsam tiefes Durchatmen und beruhigt gereizte Haut, die beim häufigen Naseputzen leider vorprogrammiert ist. Wie das geht? Mit pflegendem Bienenwachs und Mandelöl für pflegebedürftige Haut und einer wohltuenden Duftkomposition naturreiner ätherischer Öle von Eukalyptus und Zirbelkiefer. Für mich ein absolutes Must Have für die Hausapotheke!

BLOG Winterlieblinge: Unsere Produkthighlights für die kalte Jahreszeit Bild: naturalbeauty.de
© naturalbeauty.de

Auch bei meinem letzten Favoriten spielt das Thema Duft eine große Rolle. Bei Ida von Herbs & Flowers habe ich Ende 2017 über ein cremiges Naturparfum gelesen: Hatha Wild Berry. Ich war sofort total angefixt vom schönen Design und dem spannend klingenden Dufterlebnis. Also habe ich das Produkt gleich bestellt. Zugegeben – am Anfang war ich mir etwas unsicher, ob es – für mich persönlich – vielleicht ein Fehlkauf war. Der Duft ist für meine Verhältnisse schon sehr markant und schwer, wo ich doch sonst eher ein Faible für das blumige Süße habe. Aber ich habe Euch ja neulich schon hier verraten, dass auch andere Noten mich immer häufiger begeistern können (meist nach einer kleinen Gewöhnungsphase). So war es auch bei Wild Berry – mittlerweile trage ich diesen ungewöhnlichen, würzig-beerigen Naturduft immer mal wieder gerne. Für mich kein Duft für jeden Tag, mir muss schon danach sein. Und im Sommer kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, mich damit zu schmücken. Aber im Winter? Da genieße ich ihn sehr, wenn mir die Laune danach steht!

Ninas Winterlieblinge
BLOG Winterlieblinge: Unsere Produkthighlights für die kalte Jahreszeit Bild: naturalbeauty.de
© naturalbeauty.de
BLOG Winterlieblinge: Unsere Produkthighlights für die kalte Jahreszeit Bild: naturalbeauty.de
© naturalbeauty.de

Winter Wonderland, dicke Schneeberge, herrliche Spaziergänge im verschneiten Wald – und der Ofen daheim bullert so richtig schön, ist das herrlich! Leider finden das meine Lippen nicht so gut: Mit spröder und gespannter Schnute suche ich mir also einen neuen Pflegestift. Meine Wahl fällt auf den Benecos Natural Lip Balm. Da ich nie nur einen einzigen Stift in Gebrauch habe und die Dinger bei mir ständig in Hand-, Einkaufs- und Sporttaschen verloren gehen, bestelle ich drei Varianten: Classic, Orange und Mint. Letzteren gleich doppelt, da ich mich kenne: Wenn’s minzig schmeckt, benutze ich den Stift sicher häufiger und mag ihn lieber. Tatsächlich werde ich nicht enttäuscht: Die Stifte kommen in einer robusten Verpackung, die auch schnelle Taschenwechsel verzeiht, und sind einfach gut. Sie pflegen die Lippen kusszart und geschmeidig und sind dabei nicht penetrant oder ölig. Orange wird gleich von meinem Sohn aus dem Verkehr gezogen, die Variante findet er einfach lecker. Auch ich habe einen neuen Wintergeschmack auf den Lippen: Minze, was sonst…

BLOG Winterlieblinge: Unsere Produkthighlights für die kalte Jahreszeit Bild: naturalbeauty.de
© naturalbeauty.de

Heizungsluft ist wirklich fies, entzieht der Haut Feuchtigkeit und lässt mich zwar nicht aussehen, aber fühlen wie eine Eidechse, die beim Sonnenbaden zwei Wochen am Stück jeden Tag eingeschlafen ist. Deswegen habe ich das Hyaloevera Sorbet von Heliotrop ausprobiert und bin entzückt: Hyaluron und Aloe Vera polstern spürbar auf und verleihen ein entspanntes Hautgefühl. Am liebsten verwende ich das Sorbet kurz vor meiner Nachtpflege: Das schließt die Wirkstoffe noch besser ein, habe ich mir sagen lassen. Nach einem wunderschönen Skitag im Januar stelle ich außerdem fest, dass das Produkt nach intensiver Sonne beruhigend wirkt. Klasse!

BLOG Winterlieblinge: Unsere Produkthighlights für die kalte Jahreszeit Bild: naturalbeauty.de
© naturalbeauty.de

Als alter Sporthase stehe ich auf alles, was bei der Körperpflege in Lichtgeschwindigkeit abgehandelt werden kann: 2-in-1 ist quasi mein zweiter Vorname. Da kommt mir das Cattier Trockenöl gerade recht. Früher habe ich großzügig auf Bodylotion verzichtet, aber nach dem Durchschlagen der magischen Schallgrenze von 40 Jahren habe ich mich dazu durchgerungen, mit der Cremerei endlich anzufangen. Entgegen des Namens bezieht sich das „trocken“ im Trockenöl auf seine einmalige Eigenschaft, die es nach dem Sprühen hinterlässt: Es lässt sich kinderleicht verteilen und dann, zack, ist es auch schon eingezogen! Nie wieder die Frage „Skinny Jeans nach dem Duschen: Kriege ich sie heute über die eingecremten Schenkel oder muss ich wieder ins Handtuch gewickelt das Studio verlassen?“, nein, die Hose klebt nicht, ich bin ruck-zuck angezogen und hellauf begeistert!

Weitere spannende Blogbeiträge:

*Was ist ein PR-Sample?

Bei PR-Samples handelt es sich um Produkte, die uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden. Ob und wie wir über diese Produkte berichten, entscheiden wir selbst.

2 Gedanken zu „Winterlieblinge: Unsere Produkthighlights für die kalte Jahreszeit“

  1. Danke für die tollen Tipps!
    Heliotrop habe ich auch gerade für mich entdeckt, den Balsam kannte ich allerdings noch nicht. Klingt toll jetzt für die Eiseskälte draußen!

    LG Svenja

    1. Liebe Svenja,

      das Produkt ist wirklich klasse. Wenn man einen guten Schutz sucht, der keine aufliegende Fettschicht bewirkt, ist das Lipogel ideal. Da geht man direkt gern in die Kälte. 🙂

      Übrigens kann ich es bei trockenen Partien (Knie, Schienbeine, Ellbogen) auch absolut empfehlen. Für mich persönlich wäre nur die Verpackung in einer Tube idealer, einfach weil man immer in den Tiegel hinein langt, wenn man keinen Spatel parat hat.

      Liebe Grüße
      Jenny vom naturalbeauty.de-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.