NEU: Pflege von Jasha – einzigartig,
naturrein, wertvoll

Jasha ist ein junges Start-up, das den Naturkosmetik-Markt aufmischen will. Das Versprechen: Eine einzigartige Pflege mit naturreinen und wertvollen Inhaltsstoffen, abgestimmt nicht auf den Hauttyp, sondern die besonderen Bedürfnisse der Haut je nach Alter. /Janine
Jasha Young Skin Tagescreme

[Sponsored Post*]
Sharon Janz, studierte Chemikerin, ärztlich geprüfte Fachkosmetikerin und Gründerin von Jasha, hat schon lange eine Vision: Eine Naturkosmetikmarke schaffen, die einzigartig, naturrein und wertvoll ist. Mit Jasha hat sie diesen Traum erfüllt – und weiß mit ihrer Marke einige Besonderheiten zu bieten: Statt die Formulierungen auf trockene, fettige oder Mischhaut abzustimmen, gibt es bei Jasha aktuell zwei verschiede Pflegelinien – eine für das Alter 25 bis 40, Young Skin genannt, und eine für die Haut ab 40, Mature Skin. Die letzten Wochen habe ich die Jasha Young Skin Tagescreme verwendet und stelle Euch diese heute genauer vor.

Das ist drin
Jasha Young Skin Tagescreme
© naturalbeauty.de

Für Jasha zählt vor allem das Innere: Naturreine Zutaten aus Bio-Anbau, in Form exotischer Ingredienzien wie Marula, Jiaogulan und Preiselbeeren sowie selten eingesetzter natürlicher Öle, abgerundet durch den Einsatz von Gletscherwasser, um weitere Mineralstoffe zuzuführen. Die vegane Formulierung der Jasha Young Skin Tagescreme ist auf die Bedürfnisse jüngerer Haut (25-40 Jahre) abgestimmt und soll die Haut gegen schädliche Umwelteinflüsse stärken: UV-Schutz, antibakterielle Inhaltsstoffe, wertvolle Hautnährstoffe und viel Feuchtigkeit schützen die Haut im Alltag und sollen der Bildung von Rötungen, Flecken und Unreinheiten gezielt vorbeugen. Erwähnenswert ist außerdem das natürliche Konservierungsverfahren, das eigens von Jasha entwickelt wurde und zum Patent angemeldet ist.

Produktinfo & INCI

Produkt: Jasha Young Skin Tagescreme
Inhalt: 50 ml
Preis: 74,95 €
INCI: AQUA, ORYZA SATIVA BRAN OIL, LIMNANTHES ALBA SEED OIL, PERSEA GRATISSIMA OIL, LACTOBACILLUS FERMENT, ALCOHOL, MYRISTYL MYRISTATE, SCLEROCARYA BIRREA SEED OIL, COCOS NUCIFERA OIL, C14-22 ALCOHOL, C12-20 ALKYL GLUCOSIDE, LECITHIN, VACCINIUM MACROCARPON SEED OIL, MANGIFERA INDICA FRUIT EXTRACT, GYNOSTEMMA PENTAPHYLLUM EXTRACT, ECTOIN, AMORPHOPHALLUS KONJAC ROOT POWDER, CANDELILLA CERA, SODIUM BICARBONATE, POTASSIUM SORBATE, CURCUMA LONGA ROOT POWDER, ASCORBIC ACID, CANANGA ODORATA LEAF OIL, CITRIC ACID, CITRUS AURANTIUM DULCIS PEEL OIL, CITRAL*, LIMONENE*, LINALOOL*

*aus rein natürlichen ätherischen Ölen

Verwöhnende Luxuspflege
Jasha Young Skin Tagescreme
© naturalbeauty.de

Die Jasha Young Skin Tagescreme hat einen Umkarton und befindet sich im hygienischen Airless Dispenser. Die Creme ist pastellgelb. Laut Website hat sie einen fruchtigen, exotisch-blumigen Duft. Ich empfinde den Duft hingegen eher orientalisch und zart würzig. Ich kenne bisher kein Naturkosmetikprodukt mit ähnlichem Duftprofil – für mich definitiv etwas Besonderes!

Die Textur ist sehr leicht und lässt sich entsprechend gut verteilen. Bereits eine kleine Menge genügt, um das Gesicht damit zu verwöhnen. Die Creme zieht gut ein und hinterlässt ein bemerkenswert weiches und seidiges Hautgefühl. Anschließend lässt sich Make-up problemlos darüber auftragen.

Leider habe ich sehr empfindliche Haut, die auf Stress und so manche Pflegeprodukte schnell mit Irritationen und Rötungen reagiert (auch wenn diese meist innerhalb kurzer Zeit wieder abklingen). Die Jasha Young Skin Tagescreme habe ich jedoch sehr gut vertragen. Hier kann Jasha definitiv das Versprechen halten, dass die Produkte auch für sensible Haut geeignet sind! Auch hatte ich das Gefühl, dass die Haut allgemein weniger zu Rötungen neigte.

Alles in allem hat meine Haut sich während der Testphase dank Jasha sehr gut gepflegt angefühlt. Und: Da ich mitten in der Großstadt lebe, begrüße ich es immer sehr, wenn Produkte nicht nur pflegen, sondern gleichzeitig auch Schutz vor schädlichen Umwelteinflüssen bieten. Damit bin ich nicht alleine – nicht umsonst ist Anti-Pollution ein riesiges Thema…

Mein Fazit
Jasha Young Skin Tagescreme
© naturalbeauty.de

Einzigartig in viererlei Hinsicht: Sei es das eigens von Jasha entwickelte, natürliche Konservierungsverfahren, der Einsatz von reinem Gletscherwasser oder die Aufteilung der Serien nach Hautalter anstatt -typ – Jasha hat den Mut, neue Wege zu gehen. Umso schöner, dass das Konzept aufgeht und dabei unter anderem eine besondere Tagescreme entstanden ist, die sich von Farbe, über Duft bis hin zur Formulierung und Konservierung von anderen Produkten abhebt. Mich freut es sehr, dass Jasha fleißig weiterentwickelt und demnächst neue Produkte für den Spa-Bereich sowie zwei Männerpflegeserien auf den Markt bringen wird. Wir werden die Reise von Jasha auf jeden Fall gespannt weiterverfolgen! 🙂

Wie steht Ihr zu neuen Wegen in der Kosmetik – seid Ihr experimentierfreudig oder bleibt Ihr lieber beim Altbewährten?
Wie gefällt Euch die Aufteilung der Serien in „young“ und „mature“, anstatt nach dem Hauttyp zu gehen?

Eure Janine Janine

*Was ist ein Sponsored Post?

Bei einem Sponsored Post handelt es sich um eine bezahlte Promotion. Die Produkte hierfür wählen wir gemeinsam mit unseren Kooperations-Partnern aus und werden uns kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Unsere Texte werden in keiner Weise durch unsere Kooperations-Partner redigiert: Wir erstellen ausnahmslos alle Texte völlig frei und geben bedingungslos unsere ehrliche Meinung wieder.

Weitere spannende Beiträge:

BIOGARTEN Messestand – Das Leben nach der VIVANESS

Nachhaltigkeit wird in der Biobranche groß geschrieben. Das gilt natürlich auch, wenn Unternehmen sich auf Messen präsentieren. Manchmal jedoch ist ein Messestand viel mehr, als bloße Ausstellungsfläche und erfüllt nach seinem langjährigen Einsatz ganz neue Aufgaben… So wie der legendäre VIVANESS-Messestand von BIOGARTEN.

Biowachs statt Mikroplastik

„Ersatz für Mikroplastik gefunden!“ Diese frohe Botschaft ging vor kurzem durch die Presse. Klingt super, denn Peelings und Zahncremes mit Kunststoff belasten die Meere und kehren über Fisch und Trinkwasser zu uns zurück. Doch bei näherem Hinsehen handelt es sich um alte Bekannte – allerdings in neuem Gewand.

Glatte Eins: Gepflegte Beine mit der SPEICK Men Active Rasiercreme

Es geht nichts über das Gefühl frisch rasierter Beine unter einer leichten Sommer-Bettdecke. Allein deshalb ist die regelmäßige Rasur für mich unumgänglich. Erst recht nicht mit spürbarem Pflege-Faktor.

Janine

Autor: Janine

Hi, ich bin Janine und ständig auf der Suche nach neuen Trends und Beauty-Lieblingsstücken! Wenn ich nicht gerade für einen neuen Artikel mit Worten jongliere oder den roten Korrekturstift schwinge, kümmere ich mich um die Organisation der Website und mache Facebook und Co. unsicher. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.