Relaunch: Die NEUE farfalla Haarpflege!

Alles neu macht der Mai! Das gilt auch für die Haarpflege von farfalla, die komplett überarbeitet diesen Mai neu gelauncht wurde und mit schickem Design und Rezeptur-Update zu beeindrucken weiß. Ich habe die neue farfalla Haarpflege für Euch ausprobiert – und zwar Shampoo, Conditioner und Haargel! /Janine
farfalla Haarpflege

[Sponsored Post*]
Bei farfalla folgt schon seit geraumer Zeit eine News der nächsten – Wahnsinn! Der aktuellste Clou: Die farfalla Haarpflege erstrahlt in modernisiertem Design und wartet mit neuen oder überarbeiteten Rezepturen auf.

farfalla Haarpflege Relaunch: Was ist neu?

Klar, man sieht es sofort: Das Design der farfalla Haarpflege wurde modernisiert. Ein edles, dunkles Braun bildet die Basis der neuen Flaschen und Tuben – richtig schick! Sogar mein Freund hat mich darauf angesprochen, dass ihm unter der Dusche meine neuen Produkte aufgefallen sind und die seiner Meinung nach so richtig, richtig gut aussehen. Recht hat er! 😊 Das Packaging sieht aber nicht nur super aus, sondern ist auch super nachhaltig: Die Shampooflaschen (neu im praktischen Dispenser) bestehen zu 100 % aus Recycling-Kunststoffen, die Styling-Produkte zu 50-100% – je nach Produkt. Nach wie vor bietet farfalla zusätzlich zu den „normalen“ Größen die 1 Liter Refill-Flaschen an.

Natürlich zählen auch die inneren Werte. Deshalb hat farfalla ordentlich an den Rezepturen getüftelt. Die Produkte sollen dadurch zum Beispiel besser aufschäumen oder im Fall der Styling-Produkte einen stärkeren Halt bieten. Die gesamte Haarpflege ist jetzt nach dem Standard von NATRUE als Naturkosmetik zertifiziert (vorher trug sie das BDIH-Label). Und: Schellack kommt nun nicht mehr zum Einsatz, somit ist das gesamte farfalla Sortiment ab sofort vegan. (Als Schellack-Alternative kommt nun übrigens Sorbitol zum Einsatz.)

AromaLab – was hat es damit auf sich?
farfalla Haarpflege
© naturalbeauty.de

Die überarbeitete Haarpflege trägt das neue farfalla aromalab-Label. Was steckt dahinter? Ich habe direkt bei farfalla nachgehakt und folgende Antwort bekommen: „Das Label soll den Fokus auf unserer Aromapflanzenkompetenz verstärken und bedeutet, dass die Produkte von unseren Aromaexperten basierend auf 35 Jahren Forschungserkenntnissen entwickelt wurden. Wir setzen ätherische Öle als Wirkstoffe ein, die einen unmittelbaren (kosmetischen) Nutzen mit sich bringen – auch in der Haarpflege. Das aromalab-Label unterstreicht, dass auch die neuen Haarpflegeprodukte ganz im Zeichen der Kraft der Aromapflanze konzipiert wurden.“

Spannend – und irgendwie auch beeindruckend, wie stringent und erfolgreich farfalla den Ansatz verfolgt, Pflege und Aromatherapie Hand in Hand gehen zu lassen.

Die neue farfalla Haarpflege im Praxistest

Natürlich war ich mega gespannt, wie die neue farfalla Haarpflege sich denn nun wirklich anfühlt, wie sie duftet, schäumt und pflegt. Dafür habe ich mir das farfalla Wacholder Aufbau-Shampoo und den farfalla Wildrose Balsam für trockenes Haar sowie das Grapefruit Haargel ausgesucht.

INCI aller 3 Produkte

farfalla Haarbalsam Wildrose
WASSER, BRASSICA-ALKOHOL, PENTYLENGLYCOL, SONNENBLUMENÖL*, PFLANZLICHES GLYZERIN, SHEABUTTER*, FETTALKOHOL, MEERKOHLESTER, BRASSICYL ISOLEUCINATE ESYLATE, GLYZERINFETTSÄUREESTER, INULIN, ARGANÖL*, RAPSÖL, ROSMARINEXTRAKT*, ALOE VERA*, MISCHUNG NATÜRLICHER ÄTHERISCHER ÖLE, ZITRONENSÄURE. * aus kontr. biologischem Anbau
farfalla Wacholder Aufbau-Shampoo
WASSER, ZUCKERTENSIDE, PENTYLENGLYCOL, FETTSÄUREESTER, KOKOSFETTSÄUREGLUTAMAT, PFLANZLICHES GLYZERIN, ZITRONENSÄURE, ALOE VERA SAFT*, GLYZERINFETTSÄUREESTER, XANTHAN GUM, WACHOLDER*, AMINOSÄUREESTER, MISCHUNG NATÜRLICHER ÄTHERISCHER ÖLE, WALNUSS-EXTRAKT, GLYZERINESTER, POLYGLYCERYL-6 OLEATE, SODIUM SURFACTIN, ASCORBINSÄURE. *aus kontr. biologischem Anbau
farfalla Grapefruit Haargel

WASSER, ZUCKERALKOHOL, PENTYLENGLYCOL, ALOE VERA SAFT*, MIKROKRISTALLINE CELLULOSE, PFLANZLICHES GLYZERIN, POLYGLYCERYL-4 CAPRATE, DEHYDROXANTHAN, ALGIN, CALCIUM ALGINATE, MISCHUNG NATÜRLICHER ÄTHERISCHER ÖLE, ZITRONENSÄURE, ASCORBINSÄURE. * aus kontr. biologischem Anbau

farfalla Wacholder Aufbau-Shampoo
farfalla Haarpflege
© naturalbeauty.de

Los geht es natürlich mit dem farfalla Wacholder Aufbau-Shampoo für trockenes Haar. Es duftet balsamisch-frisch nach Wacholder mit fruchtig-beeriger Note. Im Haar lässt es sich gut aufschäumen, insbesondere beim zweiten Waschgang. Das Shampoo säubert nicht nur, sondern soll auch geschädigte Haarstrukturen glätten und bei gefärbten Haaren die Brillanz bewahren. Somit die richtige Wahl nicht nur bei trockenem Haar, sondern auch bei Färbefans!

farfalla Haarbalsam Wildrose
farfalla Haarpflege
© naturalbeauty.de

Weiter geht es mit dem farfalla Haarbalsam Wildrose. Der cremige Duft fällt etwas dezenter aus und ist weniger blumig, als erwartet – mir gefällt‘s! Auch sonst ist der farfalla Haarbalsam Wildrose ein Volltreffer. Das Produkt lässt sich sehr gut im Haar verteilen und nach kurzer Einwirkzeit fühlen die Haare sich deutlich geschmeidiger und gepflegter an, ohne dabei an Kraft zu verlieren. Sparsam eingesetzt, funktioniert der Haarbalsam für mich auch als Leave-in Produkt, allerdings nur in den Haarlängen/-spitzen.

farfalla Grapefruit Haargel
farfalla Haarpflege
© naturalbeauty.de

Zuletzt kommt das farfalla Grapefruit Haargel zum Einsatz. Ich nutze nach der Wäsche häufig ein Haargel, um meine Locken damit zu definieren. Dazu knete ich das Haargel nach der Wäsche ins nasse Haar ein. Die trockenen Locken sind dann normalerweise knochenhart, bis man den sogenannten „Gel Cast“ mit den Händen durch sanftes Kneten aufbricht. Hier war ich wirklich überrascht, denn der Gel Cast, der durch das farfalla Grapefruit Haargel entsteht, ist deutlich weniger steif als bei anderen Produkten. Das Auskneten war dementsprechend vergleichsweise schnell erledigt, zurück blieben schöne, weiche, definierte Locken. Definitiv ein Geheimtipp!

Fazit
farfalla Haarpflege
© naturalbeauty.de

Der Relaunch der farfalla Haarpflege wird in meinen Augen ein großer Erfolg werden. Dass die Produkte nicht nur schick sind, sondern auch super performen, sehe übrigens nicht nur ich so: Bei der Helsinki Fashion Week kam die neue farfalla Haarpflege beim Styling der Models zum Einsatz. Dass mittlerweile auch Profistylisten auf natürliche Produkte wie die farfalla Haarpflege setzen, ist nicht nur ein Ritterschlag für Vorreiter farfalla, sondern auch ein eindeutiges Signal: Die Tage, in der Naturkosmetik ausschließlich in der Öko-Ecke zu finden war, sind endgültig Geschichte. Stattdessen – und dafür ist die neue farfalla Haarpflege das beste Beispiel – präsentiert sie sich im topmodernen Design, punktet mit nachhaltigen Verpackungslösungen, natürlichen und wirkungsvollen Rezepturen, verführerischen Düften und einem überzeugenden Anwendungserlebnis. Das alles häufig vegan und ganz ohne bedenkliche Inhaltsstoffe. Kein Wunder, dass auch die Profis mittlerweile anfangen, umzudenken und der konventionellen Kosmetik den Rücken zukehren. Hut ab, dass es farfalla hier gelungen ist, den Weg zu bereiten!

Wie gefällt Euch das neue Design der farfalla Haarpflege?
Was haltet Ihr vom Ansatz, Aromatherapie und Pflege Hand in Hand gehen zu lassen?

Eure Janine Janine

*Was ist ein Sponsored Post?

Bei einem Sponsored Post handelt es sich um eine bezahlte Promotion. Die Produkte hierfür wählen wir gemeinsam mit unseren Kooperations-Partnern aus und werden uns kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Unsere Texte werden in keiner Weise durch unsere Kooperations-Partner redigiert: Wir erstellen ausnahmslos alle Texte völlig frei und geben bedingungslos unsere ehrliche Meinung wieder.

Weitere spannende Beiträge

Ferne Länder heim holen: Beauty-Sommer 2020

Ein Sommer, der anders ist als die anderen: An Urlaubsreisen im großen Stil ist nicht wirklich zu denken und wir müssen unser Fernweh anders stillen – zum Beispiel mit exotischen, verwöhnenden Düften aus aller Welt, die unsere Beautyrituale zu Inseln im Alltag machen.

Glatte Eins: Gepflegte Beine mit der SPEICK Men Active Rasiercreme

Es geht nichts über das Gefühl frisch rasierter Beine unter einer leichten Sommer-Bettdecke. Allein deshalb ist die regelmäßige Rasur für mich unumgänglich. Erst recht nicht mit spürbarem Pflege-Faktor.

Drück mich!

Mein Tag begann ganz schön nervig: Auf den knapp fünfzig Kilometern, die zwischen meinem Heim und dem Münchener Büro liegen, meinten es die übrigen Verkehrsteilnehmer nicht gerade gut mit mir. Alle wollten sie nach München, und alle wollten sie als erste da sein. Was bedeutete: Stau, fast die ganze Strecke. Wie schön wäre es jetzt, die Zeit eingekuschelt auf der Couch zu verbringen, dachte ich noch, als mir drei fröhliche Radio-Moderatoren verkündeten: Heute ist Weltknuddeltag. Nicht, dass ich der Meinung wäre, ein solcher Tag sei als Anlass für liebevolle Gesten nötig. Aber allein seine Existenz hat mich schon ein wenig nachdenklich gemacht…

Janine

Autor: Janine

Hi, ich bin Janine und ständig auf der Suche nach neuen Trends und Beauty-Lieblingsstücken! Wenn ich nicht gerade für einen neuen Artikel mit Worten jongliere oder den roten Korrekturstift schwinge, kümmere ich mich um die Organisation der Website und mache Facebook und Co. unsicher. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.