2in1 Prime & Care – mit dem benecos
Natural Face Primer

Ganz oben in der INCI steht Bio-Aloe vera – wenn das mal nicht vielversprechend klingt! Der benecos Natural Face Primer soll die Haut nämlich nicht nur ideal auf das tägliche Make-up vorbereiten, sondern gleichzeitig pflegen. /Janine

In Sachen Primer habe ich hohe Erwartungen an benecos. Grund dafür ist die benecos Natural Eyeshadow Base, die ich Euch hier bereits vorgestellt habe. In Sachen natürliche Lidschattenbase ist sie für mich in ihrem Preissegment nach wie vor konkurrenzlos. Nun gibt es von benecos auch einen Primer für das Gesicht. Der benecos Natural Face Primer 
soll eine ideale Grundlage für das Tages Make-up bieten und gleichzeitig eine pflegende Wirkung haben. Nachdem die benecos Lidschattenbase mich so begeistert, wollte ich natürlich unbedingt auch den Face Primer ausprobieren! Auf Anfrage hat benecos mir alle Produkte für diesen Beitrag freundlicherweise kosten- und bedingungslos als PR-Samples* zur Verfügung gestellt. Danke dafür!

Das ist drin
© naturalbeauty.de

Die Formulierung des benecos Natural Face Primers ist für ein Produkt unter 5 € erstaunlich, denn: Sie verzichtet auf Wasser! Stattdessen kommt Bio-Aloe vera zum Einsatz und bildet somit die pflegende Basis der Rezeptur. Normalerweise findet man solche wasserfreien Produkte nur im höherpreisigen Segment. An zweiter Stelle steht Glycerin, das – richtig dosiert – ebenfalls für seine feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften bekannt ist. Mit Squalane enthält der Primer außerdem ein reizfreies Lipid, das wichtig für unseren hauteigenen Hydro-Lipid-Film ist. Es verleiht ein seidig-weiches Gefühl, ohne zu fetten oder zu kleben, und macht es anderen Produkten leichter, in die Haut einzuziehen. Damit ist es eine perfekte Zutat für einen Primer, denn es schafft ideale Bedingungen für das folgende Make-up!

Der benecos Natural Face Primer ist vegan und von COSMOS ORGANIC als echte Bio-Naturkosmetik zertifiziert.

INCI

ALOE BARBADENSIS (ALOE VERA) LEAF JUICE*, GLYCERIN***, SQUALANE, POLYGLYCERYL-10 STEARATE, OCTYLDODECANOL, POLYGLYCERYL-10 MYRISTATE, POLYGLYCERYL-3 DIISOSTEARATE, GLYCERYL CAPRYLATE, PARFUM (FRAGRANCE), MAGNESIUM ALUMINUM SILICATE, PENTYLENE GLYCOL, XANTHAN GUM, ACACIA SENEGAL GUM, LECITHIN, P-ANISIC ACID, MAGNOLIA OFFICINALIS BARK EXTRACT, OLEA EUROPAEA FRUIT OIL(OLIVE) FRUIT OIL*, TOCOPHEROL, ASCORBYL PALMITATE, CITRIC ACID * aus kontrolliert biologischem Anbau | ** natürliche Parfümkomposition | *** hergestellt aus Bio Rohstoffe

Primer mit Benefits
© naturalbeauty.de

Der zarte Duft des benecos Natural Face Primer erinnert mich an Kokos und Vanille. Sehr sommerlich und angenehm! Die Textur ist unerwartet flüssig, lässt sich dadurch aber leicht verteilen und zieht schnell ein. Ich nutze dafür einfach die sauberen Finger und verwende den Primer wie ein Serum. Im Sommer wird er mir als Pflege unter dem Make-up vielleicht sogar schon genügen. Jetzt, im rauen Herbst, nutze ich aber vorher noch ein anderes Pflegeprodukt.

Nachdem der Primer eingezogen ist, trage ich wie gewohnt mein Make-up auf. Der Primer funktioniert mit allen getesteten Texturen gut: Mineral Make-up, BB-Cream, Fluid Foundation und Foundation Stick! Bis auf das Mineral Make-up stammten alle Produkte von benecos.

Besonders gut hat mir die Kombination mit der benecos Natural Light Fluid Foundation  gefallen. Ich verteile die Foundation am liebsten grob mit den Fingern und arbeite dann mit einem Schwämmchen nach, für ein gleichmäßiges Finish. Die Deckkraft würde ich als mittel einschätzen, das Ergebnis trotzdem als sehr natürlich. Im Laufe des Tages hat sich Glanz gebildet, daher unbedingt abpudern! Leider ist der hellste Ton „dune“ noch immer einen Tick zu dunkel für meinen Schneewittchenteint.

Wer auf eine Extra-Portion Pflege aus ist und wie ich einen sehr hellen Ton braucht, dem sei als ebenfalls flüssige Foundation die benecos Natural BB Cream 8 in 1 in der Nuance „porcelain“ als Alternative ans Herz gelegt. In Kombination mit dem Primer hat man hier ein tolles Team für ein pflegendes, leichtes Alltags Make-up.

Je nach Laune habe ich noch zwei weitere Alltagshelden, die regelmäßig zum Einsatz kommen: Mineral Make-up und der benecos Foundation Stick. Auch hier ist die Kombination mit dem benecos Natural Face Primer gelungen!

Fazit
© naturalbeauty.de

Primer und Pflege in einem, das überzeugt mich: Wie ein Serum spendet der benecos Natural Face Primer Feuchtigkeit und bereitet die Haut gut auf das Tages Make-up vor. Besonders wichtig finde ich, dass er mit allen Texturen klar kommt – ob Puder, Stick oder flüssige Foundation. Ich würde mir wünschen, dass der Primer den Teint noch etwas mehr ebnet, aber vielleicht ist die Naturkosmetik hier einfach noch nicht bereit, es mit den (leider kritisch zu bewertenden) Silikon-Primern aufzunehmen. Irgendwann vielleicht! Bis dahin freue ich mich, dass das Make-up dank des benecos Primers definitiv etwas länger an Ort und Stelle bleibt: Im Laufe des Tages verflüchtigt es nicht ganz so schnell und rutscht vor allem nicht so leicht in irgendwelche Fältchen. Mein Make-up Kit ist offiziell um einen weiteren Hero reicher. 🙂

Wie wichtig ist Euch ein Primer in Eurer Make-up Routine?
Worauf kommt es Euch bei einem Primer besonders an?

Eure Janine Janine

*Was ist ein PR-Sample?

Bei PR-Samples handelt es sich um Produkte, die uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden. Ob und wie wir über diese Produkte berichten, entscheiden wir selbst.

Produktname: benecos Natural Face Primer
Preis:
4,99 €
Zertifizierung:
COSMOS ORGANIC, vegan
Hauptwirkstoffe: Aloe vera, Glycerin, Squalane
Nachhaltigkeit: Der benecos Natural Face Primer ist als echte Bio-Naturkosmetik zertifiziert. Das bedeutet: Mindestens 95% der physikalisch gewonnenen pflanzlichen Bestandteile stammen aus der Öko-Landwirtschaft.
Preis-Leistungs-Verhältnis: Wie immer bei benecos: erstklassig!

Weitere spannende Beiträge

Pflanzenporträt: Brokkoli

Her mit dem jungen Gemüse! Ja gern, besonders, wenn es über so viele unbekannte Begabungen verfügt wie der Brokkoli. Der grüne Einwanderer schützt nicht nur vor Krebs, sondern macht neuerdings auch Karriere in der Beauty-Branche. Aus den Samen lässt sich nämlich eine Art Bio-Silikon herstellen, das Haut und Haare verwöhnt.

Entgiftung für Körper und Haut

Katerfrei abfeiern zu coolen Beats: Detox Partys in Berlin, Hamburg oder München sind derzeit der absolute Hit unter gesundheitsbewussten Großstädtern. Auf den Partys gibt es weder Alkohol noch Cola – stattdessen stehen Smoothies, Bio-Tee oder Kokoswasser auf der Getränkekarte. Doch was genau bedeutet Detox eigentlich?

WE LOVE farfalla Aromacare

farfalla gönnt sich keine Pause: Nach dem beeindruckenden Generationswechsel im Mai mit modernisiertem Design, vielen Neuprodukten und überarbeiteten Rezepturen, gibt es schon wieder Neuigkeiten: Diesen Oktober lanciert der Duftpionier seine AromaCare neu! /Janine

Janine

Autor: Janine

Hi, ich bin Janine und ständig auf der Suche nach neuen Trends und Beauty-Lieblingsstücken! Wenn ich nicht gerade für einen neuen Artikel mit Worten jongliere oder den roten Korrekturstift schwinge, kümmere ich mich um die Organisation der Website und mache Facebook und Co. unsicher. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.