Pflegewunder im Fläschchen: alverde Repair Haaröl Bio-Avocado Bio Sheabutter

Trockenes und sprödes Haar? Da muss Extra-Pflege her, die in die poröse Haarstruktur eindringt und sie wieder repariert. Das alverde Repair Haaröl Bio-Avocado Bio Sheabutter kann genau das und glättet die Oberfläche für neue Geschmeidigkeit und Glanz./Jenny
alverde Repair Haaröl Bio-Avocado Bio Sheabutter

[Sponsored Post*]
Aus manchen Dingen lernt frau einfach nicht: Zu viel Styling, zu wenig Pflege, chemische Haarfarben. Rückblickend habe ich meinen Haaren schon einiges „angetan“. Zuletzt eine Balayage, weil ich unbedingt wieder einen helleren Schopf wollte. So gut mir das Ergebnis optisch gefällt, meine Mähne hat spürbar gelitten, war ungewohnt trocken und widerspenstig. Mein Retter in der Not: Das alverde Repair Haaröl Bio-Avocado Bio Sheabutter.

Nährende Ölpflege

Wie sein Name bereits verrät, sind Avocadoöl und Sheabutter zwei der reichhaltigen Pflegehelden, die in der goldgelben Textur stecken. Sie nähren und pflegen reparaturbedürftiges Haar intensiv. Hinzu kommt Chiasamenöl, das Feuchtigkeit spendet, vor Spliss und Haarbruch schützt. Brokkolisamenöl wirkt konditionierend und glättend – ein Garant für Kämmbarkeit und Glanz. Auch Sonnenblumenöl steckt in der raffinierten Mixtur. Es schenkt dem Haar neue Vitalität.

Schutz – Kämmbarkeit – Glanz

All diese Eigenschaften kann mein Haar gerade wirklich brauchen. Vor allem die ersten Wochen nach der Farbe habe ich das Öl als Kur-Anwendung genutzt und es großzügig in die trockenen Längen und Spitzen gegeben. Hier habe ich es anfangs mehrere Stunden vor dem Waschen belassen und die Haare zu einem Dutt aufgedreht. Nach der Wäsche dann noch ein Pumphub in die feuchten Spitzen, wie auf dem Fläschchen empfohlen.

Willkommenes Pflege-Extra

Was soll ich sagen? Mittlerweile hat sich meine Mähne zum Glück erholt, die Längen sind wieder geschmeidig und als wöchentliche Kur lasse ich das Öl nun nur noch etwa eine halbe Stunde im trockenen Haar einwirken. Als Leave-In Conditioner (zusätzlich zu regulären Haarspülung) verwende ich es weiterhin nach jeder Wäsche – ich hab ja einiges bei meinen Haaren gut zu machen… Die Kämmbarkeit ist deutlich verbessert und die Haarstruktur fühlt sich wieder geglättet an. Das macht sich natürlich auch mit Glanz bemerkbar.

Zum Preis von knapp 3 € für 75 ml ist das alverde Repair Haaröl ein mehr als leistbares „Haarwunder“, das Ihr unbedingt ausprobieren solltet. Es ist super ergiebig, hat eine vegane Rezeptur und trägt das NATRUE-Label für zertifizierte Naturkosmetik.

Habt Ihr auch schon solche Haarsünden begangen? Öl ist für mich DER Geheimtipp zur Wiedergutmachung.

Eure Jenny

Was ist ein Sponsored Post?

Bei einem Sponsored Post handelt es sich um eine bezahlte Promotion. Die Produkte hierfür wählen wir gemeinsam mit unseren Kooperations-Partnern aus und werden uns kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Unsere Texte werden in keiner Weise durch unsere Kooperations-Partner redigiert: Wir erstellen ausnahmslos alle Texte völlig frei und geben bedingungslos unsere ehrliche Meinung wieder.

Weitere spannende Beiträge

Mineralöl in Kosmetik

Mineralöl ist ein typischer Rohstoff zur Verwendung in konventioneller Kosmetik. Er fungiert als Fettbestandteil in Cremes und Lotionen, aber auch als Ausgangsstoff für andere INCIs. Erdölbestandteile können nämlich durchaus in Rezepturen stecken, die augenscheinlich auf die Zutat verzichten.

Pollenalarm! Das hilft bei Heuschnupfen

Alle Jahre wieder tanzen die Pollen durch die Luft und treiben Allergikern damit buchstäblich die Tränen in die Augen. Dabei können schon simple Rituale im Alltag helfen, die typischen Symptome des Heuschnupfens zu reduzieren. Unsere Tipps sind einfach umzusetzen… und haben große Wirkung.

Neues aus der EU-Gerücheküche

Der Countdown läuft: Bis zum 14. Mai dürfen wir mitentscheiden, ob Duftstoffe wie Rose und Eichenmoos in Zukunft stark begrenzt oder sogar verboten werden sollen. Nicht etwa weil sie gefährlich sind, sondern um Allergiker zu schützen. Vor allem Natursubstanzen sind ins Visier geraten. Droht nun womöglich das Aus unserer Lieblingsparfüms?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.