Genial auf ganzer Linie: marie w. Duo-Kajal OrientalischMocca

Ein tiefer, satter Braunton betont die Augen beinahe so intensiv wie Schwarz – wirkt dabei aber weniger hart und harmoniert auch mit heller Haut perfekt. Ein edler Liebling: Der marie w. Duo-Kajal OrientalischMocca./Jenny
marie w kajal 2

*Sponsored Post

Wie sein Namen schon sagt, bringt der marie w. Duo-Kajal OrientalischMocca die Farbgebung von dunklem Kaffee mit und bietet eine schöne, natürliche Nuance für mitteleuropäische Teints. Der Stift ist an beiden Enden angespitzt und bietet mit zwei unterschiedlich dicken Minen viele Möglichkeiten. Hinzu kommt seine pflegende, vegane Rezeptur mit echtem Gold, das seine sanft kühlende Wirkung auf den Lidern entfaltet. Ein weiteres Inhaltsstoff-Highlight ist Mangobutter aus einem Frauen-Fair-Trade-Projekt in Burkina Faso. Zusammen mit reinen Pflanzenwachsen verleiht sie eine zartschmelzende Konsistenz, die bei Auftrag und Haftung überzeugt.

Wusstet Ihr, dass Kajal das älteste Schönheitsprodukt der Welt ist? Schon im alten Ägypten und in Indien gehörte der Lidstrich zu den wichtigsten Beauty-Ritualen. Aber auch der Schutz der Augen vor Sonneneinstrahlung gehörte zu seinen Mehrwerten. Und heute? Auch wenn es mittlerweile präzisere Eyeliner gibt, hat der Kajal eine absolute Daseinsberechtigung. Da er einen weicheren Strich zieht, eignet er sich zum Beispiel perfekt für den inneren Lidrand, die sogenannte Wasserlinie, zum soften Verblenden sowie für „Smooth Looks“ wie Smokey Eyes. Und weil man den Lidstrich mit dem Allrounder auch leicht korrigieren kann, ist der Kajal ideal für Anfänger.

Die dünne Mine des marie w. Duo-Kajal OrientalischMocca erlaubt eine sehr feine Linienführung. Die dickere, etwas weichere Mine hingegen macht einen intensiven Augenaufschlag zum Kinderspiel. Wenn Ihr den Kajal nur bis zur Lidmitte oder am äußeren Augenwinkel auftragt, erzielt Ihr übrigens ganz unterschiedliche Effekte im Gegensatz zum klassischen Lidstrich. Probiert es einfach aus!

Mit 26 Euro ist der marie w. Duo-Kajal OrientalischMocca nicht ganz günstig. Allerdings habt Ihr hier gleich zwei Stifte in einem, und außerdem findet Ihr in der INCI nur besonders hochwertige natürliche Zutaten. Auch in Sachen Konsistenz und Haltbarkeit konnte mich das Produkt überzeugen. Neben dem schönen Braunton ist der Kajal auch in IndischSchwarz und NordischRauchblau erhältlich.

marie w kajal
naturalbeauty

Übrigens: Verwendet immer einen speziellen Anspitzer für Eure Make-up-Stifte – dieser sorgt nämlich für eine feine Abrundung der Mine. Der Spitzer von marie w. eignet sich zudem für beide Enden des Duo-Kajals, sowie für die marie w. Lippenstifte.

Gehört Kajal für Euch auch zu den unverzichtbaren Must-haves in Eurer Beautybag? Welche Nuance bevorzugt Ihr im Alltag?

Eure Jenny Jenny

Was ist ein Sponsored Post?

Bei einem Sponsored Post handelt es sich um eine bezahlte Promotion. Die Produkte hierfür wählen wir gemeinsam mit unseren Kooperations-Partnern aus und werden uns kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Unsere Texte werden in keiner Weise durch unsere Kooperations-Partner redigiert: Wir erstellen ausnahmslos alle Texte völlig frei und geben bedingungslos unsere ehrliche Meinung wieder.

Was ist dran am Schönheitsschlaf?

Dornröschen hat es uns vorgemacht: Nach einem hundertjährigen Schlaf erwacht sie jugendlich frisch und so strahlend, dass sich ihr Prinz sofort unsterblich verliebt. Soweit Theorie und Märchen. Aber versprüht die nächtliche Ruhe nicht wirklich ein Fünkchen Beauty-Magie?

Die (Ge)nüsse des Winters

Während in meiner Küche gerade die Walnuss High Season hat und regelmäßig als Salat-Topping und Öl Einsatz findet, ziehen mit der alverde Körperbutter nun zwei weitere Hochgenüsse in mein Badezimmer ein: Macadamianuss und Karité (Sheanuss).

Ich will Meer!

Aufspritzende Gischt, prickelnde Kühle auf sonnenwarmer Haut, sich von den Wellen tragen lassen: Nach einem Bad im Meer fühlt man sich wie neu geboren. Auch Naturkosmetikhersteller sind auf Tauchstation gegangen und haben in den Ozeanen so manchen Beauty-Schatz gehoben. Was Algen und Atlantiksalz alles drauf haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.