Bonne nuit!

Wer soll da noch schlafen können?! Ich fasse mal kurz zusammen, was mir in einer recht überschaubaren Zeitspanne so alles passiert ist: Umzug mit Hindernissen, Geldkarte weg, Ärger mit der GEZ, der Bahn sowie meinem Internet-Anbieter – um nur mal die Highlights zu nennen… Dieser Stress hat sich nicht gerade positiv auf meinen Schlaf ausgewirkt, zumal ich auch noch eine „Holzsäge“ in schnarchender Form neben mir liegen habe. Es ist ja nicht so, dass ich nichts gegen das nächtliche Hin – und Herwälzen unternommen hätte: Auspowern, Meditation, eine beruhigende Abendlektüre und mal kein Krimi. All das hat nichts geholfen. Aber (Er-)Lösung naht…

Hätte ich vor der Aufzählung meiner Pechsträhnen-Highlights gesagt „Danke Farfalla, dass ich das Gute Nacht Geschenkset testen darf“, hätte das bestimmt nur halb so echt geklungen. Perfektes Timing, also!

Schon als ich die Verpackung zum ersten Mal in der Hand halte, spüre ich das Bedürfnis mich an sie zu kuscheln und wie ein Kissen zu benutzen. Schön sieht sie aus! Wie gern würde ich der Einladung „träum was süßes“, die auf dem Karton steht, sofort folgen. Und dass alle Infos auch noch in französischer Sprache aufgeführt sind, hat mich als erklärten Frankreich-Fan natürlich vollends überzeugt. Aber nicht nur die Verpackung, auch das Innenleben, ein hübsch drapiertes Trio bestehend aus Duftstein, ätherischer Duftöl-Mischung und einem Bodyspray, spricht mich an. Und der Duft, der mich ins süße Land der Träume wiegen soll?

Blog: Bonne Nuit mit dem Farfalla Gute Nacht Geschenkset Bild: naturalbeauty.de

Ein Hauch Provence

Die ätherische Duftöl-Mischung ist ein Traum. Als erstes nehme ich einen angenehmen Lavendelduft wahr. Wie schon gesagt: Ich bin ein großer Frankreich-Fan und habe längere Zeit in der Provence gelebt. Vielleicht stammt daher meine Affinität zu dem sanften Duft eines lila Blütenmeeres, untermalt von Grillenzirpen. Kombiniert hat Farfalla meinen geliebten Lavendel mit Neroli-, Melissen- und Rosen-Öl. Diesen Ölen sagt man, so wie dem Lavendel, entspannende Wirkung nach. Als überzeugte Aromatherapie-Nutzerin bin ich nun total gespannt, ob diese Kombination hält, was sie verspricht: „Diese Mischung soll beim Einschlafen helfen und für einen gesunden, tiefen Schlaf sorgen.“ Laut Anleitung soll ich 1-2 Tropfen auf das Nachtkissen oder 5-10 Tropfen auf den Duftstein träufeln. Gesagt, getan. Allerdings habe ich von allem ein wenig mehr genommen – um auf Nummer sicher zu gehen… Außerdem habe ich das Bodyspray, dem ich mich gleich noch etwas ausführlicher widmen werde, auf meine Handgelenke gesprüht. Also: Tief durchatmen und entspannen.

Blog: Bonne Nuit mit dem Farfalla Gute Nacht Geschenkset Bild: naturalbeauty.de

Der Morgen danach

Was soll ich sagen…Guten Morgen, herrliche Welt! Es fällt mir richtig schwer, aus dem Bett zu kommen – nicht, weil ich müde bin, sondern weil es noch so samtig nach Lavendel und Rose duftet. Kurzerhand beschließe ich, das Frühstück im Bett einzunehmen. Nach dem ausgiebigen Genuss von Croissants und Café au lait widme ich mich dem Unternehmen Farfalla. Schließlich interessiert mich jetzt, wer genau mir diese wunderbare Nacht beschert hat. Farfalla ist ein fast 30 Jahre altes Naturkosmetik-Unternehmen mit Schweizer Wurzeln. Einige Produkte sind mit dem Demeter Qualitäts-Label gekennzeichnet. Die ätherischen Öle aus der „Gute Nacht“ Duftöl-Mischung stammen, wie viele Rohstoffe bei Farfalla, aus kontrolliert biologischem Anbau. Ich bin begeistert! Einzige kleine Einschränkung: Beim Bodyspray hat mir persönlich der Duft nicht gefallen. Schon beim ersten Versprühen musste ich an Tee mit Honig-Aroma denken. Nun will ich natürlich wissen, was diese Assoziation verursacht hat, werde aber leider in der INCI nicht fündig. Vielmehr bin ich verblüfft, dass eigentlich nur Inhaltsstoffe darin enthalten sind, die ich normalerweise besonders gerne mag, wie zum Beispiel Rosen- und Lavendelwasser. Ein wenig schmunzeln muss ich, als ich die Beschreibung von Farnesol, einem Bestandteil ätherischer Öle, nachlese:  Auf Hummelweibchen wirkt dieser Inhaltsstoff offenbar verführerisch. Vielleicht rührt daher ja der Gedanke an Honig – und ich müsste ein Hummelweibchen sein, um auf das Body Spray Gute Nacht zu fliegen… 🙂

Mein Fazit

Ich verwende das Body Spray mittlerweile als Raumduft, also ohne direkten Körperkontakt. In Kombination mit der Duftöl-Mischung empfinde ich es als sehr gelungen. Der Duftstein hat nach ausgiebiger Testphase seinen festen Platz auf meiner Fensterbank im Schlafzimmer. Farfalla empfiehlt das Beträufeln des Steines alle 1-2 Wochen zu wiederholen. Ich liebe diesen wunderbaren Lavendel-Duft aber so sehr, dass ich fast alle 3 Tage ein-zwei neue Tropfen dazugebe – und seitdem deutlich besser schlafe! Vielleicht mag das aber auch ein wenig daran liegen, dass sich meine Pechsträhne Gott sei Dank langsam in Wohlgefallen auflöst…

Update: Momentan ist das Gute Nacht Geschenkset leider nicht mehr erhältlich, die einzelnen Produkte allerdings schon: Hier ist der Duftstein online erhältlich, und hier findet Ihr die Duftmischung, das Bodyspray und weitere Produkte von Farfalla für eine ruhige Nacht.

Autor: Jenny

Hallo, ich bin Jenny. Schon seit 2008 arbeite ich im Bereich PR, Text und Konzept für die Naturkosmetikbranche. Für naturalbeauty.de nehme ich vor allem Inhaltsstoffe unter die Lupe und beleuchte den Kosmetikmarkt kritisch – schließlich wünschen wir uns pure Natur ohne Nebenwirkungen.

3 Gedanken zu „Bonne nuit!“

  1. Hey, das sind tolle Produkte die du da vorgestellt hast, ich bin begeistert, werde mir auf jeden Fall auch einige davon bestellen. Ich habe allerdings schon gute Produkte von meinem Friseursalon Mods Hair in Bielefeld bekommen, bin gespannt! Liebe Grüße Kim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.