Behind the Scenes: VIVANESS 2017

Mitte Februar ist jedes Jahr die spannendste Zeit für Naturkosmetikfans: Auf der VIVANESS in Nürnberg präsentiert das Who is Who der Branche einem internationalen Fachpublikum seine Neuheiten. Da die Messe leider nicht öffentlich ist, waren wir vergangene Woche mit dabei und haben für Euch hinter die Kulissen geschaut. Was wir entdeckt haben? Spannende neue Marken, interessante Produktkonzepte und tolle Rohstoffe. Aber dazu später mehr…
Behind the Scenes: VIVANESS 2017

Eigentlich erscheint die VIVANESS neben ihrer großen Schwester BIOFACH eher klein: Die Weltleitmesse für Naturkosmetik umfasst nämlich nur eine einzige Halle. Doch die 7A beherbergt jede Menge Aussteller – 259 waren es 2017 genau. Obwohl wir insgesamt zu acht an allen vier Messetagen auf Tour waren, haben wir irgendwie das Gefühl, noch immer nicht alles gesehen zu haben.

Raum für Neues

Eigentlich kein Wunder: Laut Branchenexpertin Elfriede Dambacher hat sich der Markt für Naturkosmetik in den letzten 10 Jahren in Deutschland verdoppelt. Das bietet jede Menge Raum für neue Marken und Produkte. Neben den Pionieren der Bio Beauty gab es in Nürnberg wieder zahlreiche Newcomer und innovative Ideen zu entdecken. Die heißesten Trends: neue Deoformen (Cremes und Pulver), Vlies-Masken aus Asien, Hair Concealer zum Abdecken der Ansätze, Produkte mit „Snail Extrakt“ (Schneckenschleim), clevere Refill-Systeme aber auch vegane und regionale Konzepte, wie sie schon seit einigen Jahren auf dem Vormarsch sind.

Auf der Sonderfläche Breeze ist das Stöbern ganz besonders interessant: Maximal zwei Jahre können Start-ups und Nischenmarken dort ihre Produkte präsentieren. An Stelle imposanter Messestände erwarten den Besucher kleine Theken, Regale und Roll-up Poster gespickt mit Neuheiten und durchflutet vom Spirit junger Unternehmer aus aller Welt:

For (real) men only
OAK

Gleich im Eingangsbereich fiel uns das mystisch anmutende Key Visual der Marke OAK ins Auge: Dahinter verbarg sich natürliche Bartpflege für echte Männer. Das kompakte Sortiment ist trendy verpackt (das Design wurde bereits prämiert) und bietet mit seinem geradlinigen Konzept absolut Potential. Von dieser Marke werden wir sicher noch hören…

Make-up meets Refill
BAIMS
BAIMS

Schräg gegenüber entdeckten wir BAIMS Natural Make up. Das junge Unternehmen mit deutsch-brasilianischen Wurzeln setzt neben tollen Farben und zertifizierter Deko-Kosmetik auf schicke Bambus-Verpackungen, die sich mittels Refill-System wiederbefüllen lassen. Wie uns der Inhaber verriet, halten die Texturen den heißen Temperaturen in Rio de Janeiro problemlos stand. Wir sind gespannt, ob wir das durchdachte Sortiment im kommenden Sommer auch in Deutschland entdecken (und testen) können.

Australischer Sommer
ECO by SONYA

Echte Sommergefühle kamen bei ECO by Sonya auf: Die Trendmarke der Australierin Sonya Driver ist bereits am Markt und versprüht mit einem durchdachten Tanning-Konzept echtes Beach-Feeling. Verschiedene Selbstbräuner für Gesicht und Körper, sowie Pflegeprodukte für davor und danach machen Lust, der winterlichen Blässe zu entsagen. Überzeugt haben uns die natürlichen Ergebnisse, die Düfte und Konsistenzen der Produkte und nicht zuletzt die zu 100% veganen Rezepturen.

Einfach dufte
The Ohm Collection
The Ohm Collection

Auf den ersten Blick wirkten die schicken Döschen im Regal bei The Ohm Collection wie edel inszenierte Gewürze. Doch unter den silbernen Deckeln verbargen sich duftende Deo-Puder auf Soda-Basis. Sie sollen Körpergerüche nicht einfach überdecken, sondern auf natürliche Art neutralisieren. Selbstverständlich verzichten die Puder auf Aluminium und sind zudem vegan.

Beauty Trends aus Asien
WHAMISA Kelp Sheet Mask
WHAMISA Kelp Sheet Mask

Bei der südkoreanischen Marke WHAMISA gab es gleich mehrere Produkte mit Trendpotential: Die eingesetzten, fermentierten Rohstoffen sind besonders verträglich, die Inhaltsstoffe für die Haut sofort „bioverfügbar“. Dazu baut das Sortiment ideal aufeinander auf und kann im Layering-Verfahren individuell kombiniert werden: Bis zu 10 Schritte umfasst das Beauty-Ritual der Koreanerinnen. Ergänzend gibt es mehrere Vlies-Masken zu entdecken, die in zwei Teilen auf das Gesicht aufgelegt werden. Das ist nicht nur praktisch, sondern dank der enthaltenen Seren auch hoch effektiv.

Die Whamisa Kelp Mask aus Algenblättern wurde am Freitag mit dem Best New Product Award der Vivaness ausgezeichnet. Außerdem neu: Eine Haarpflege, die sich am Hautzustand der Kopfhaut orientiert. Allein mit diesem Sortiment ließe sich ein ganzer Beitrag füllen…

Nackte Freude
I WANT YOU NAKED
I WANT YOU NAKED

Ein wahrer Hingucker war der Slogan „I want you naked“ der gleichnamigen Manufaktur aus München. Die Marke steht für Sinnlichkeit und Luxus ohne jeden Ballast – das heißt Seifen (zum Teil mit Peeling-Effekt) und Aromabäder als handgemachte Unikate, so pur wie ein nackter Körper. Im eigentlichen Sinne steht „naked“ aber für den kompromisslosen Verzicht auf alles, was in echter Naturkosmetik nichts zu suchen hat. Besonders die wiederbefüllbaren Glas-Verpackungen mit Holz-Deckel machen die Produkte zu tollen Geschenkideen.

Mix it, Baby
Mix my Shampoo Ingredients

Die individuellsten Produkt-Ideen gab es zweifellos beim Team von Mix my Shampoo: Im Webshop der Münchener kann man maßgeschneidert zum eigenen Haartyp und den persönlichen Vorlieben seine perfekte Haarpflege aus Einzelzutaten kreieren. Die Seite bietet eine große Auswahl an natürlichen Rohstoffen, Ölen und Düften für das künftige Lieblingsshampoo. Genial!

Neue Pfade
Birkenstock Natural Care

Höchste Zeit die Haupthalle zu betreten… Gleich hinter dem Eingang erwartete uns der Auftritt von Birkenstock Natural Care. Dieser Aussteller war zweifellos Gesprächsthema Nummer 1 auf der Messe. Neben den bequemen Schuhen mit Fußbett, für die Birkenstock ja weltweit bekannt ist, gibt es ab Herbst 2017 nämlich auch gesunde Naturkosmetik unter eigenem Label. Hauptwirkstoff der Produkte: Straffender Korkeichenextrakt, der aus der nachwachsenden Rinde gewonnen wird, ohne dass ein Baum dafür gefällt werden muss. Kombiniert wird der Extrakt in den einzelnen Serien mit unterschiedlichen Leitwirkstoffen. Die hochwertigen Fläschchen mit Kork-Elementen können übrigens lange Zeit im Badezimmer verweilen: Durch ein Refill-System mit Kartuschen können sie immer wieder genutzt werden, da der Inhalt einfach ausgetauscht wird.

Organic 3.0 – die zweite
SPEICK Organic 3.0 Bodylotion
SPEICK Organic 3.0 Bodylotion

Natürlich führte kein Weg an SPEICK Naturkosmetik vorbei: Neben den Klassikern gab es hier ein tolles Mizellenwasser zu entdecken, gleich vier duftende, reichhaltige Pflanzenölseifen (Argan, Mohn, Macadamia und Pistazie), ein Hyaluron-Serum, das die Thermal sensitiv Serie ergänzt sowie zwei tolle Bodylotions. Unser Highlight: Die Bodylotion Organic 3.0, quasi das „Schwesterchen“ zum Duschgel mit palmölfreier Rezeptur, leichter Bioabbaubarkeit, kreislauffähiger Textur und Verpackung aus nachwachsenden Rohstoffen. Noch dazu ist die frisch duftende Lotion vegan.

Das überzeugte nicht nur uns, sondern auch die Fachbesucher – und SPEICK wurde mit dem Best New Product Award in der Kategorie Körperpflege belohnt.

Körperkunst
eco cosmetics Tattoo Care
eco cosmetics Tattoo Care

Auch bei eco cosmetics haben wir am Messestand etwas ganz besonderes erspäht: Eine eigene Pflegeserie für Tattoo-Liebhaber! Im ersten Moment waren wir etwas verwundert – brauchen Tattoos wirklich eine spezielle Pflege? Um die Farben möglichst lange zu erhalten, ein Verblassen und das Verschwimmen der Konturen zu vermeiden, setzten die Maori auf die Rinde, Wurzeln, Blätter und Früchte eines bestimmten Baumes. Dieses Wissen rund um den Noni hat eco in seiner innovativen Linie verarbeitet: Shower Gel, Body Lotion und Sonnenlotion quasi als „Rundum-sorglos“ Paket.

Frischehauch aus Fernost
Auf Basis von TCM: Master Lin

Wie wir auf der Breeze Fläche schon gesehen haben, gehört Beauty aus Asien zu DEN Trends 2017. Auch bei der österreichischen Marke Master Lin spielen fernöstliche Einflüsse eine große Rolle: Die luxuriösen Rezepturen wurden auf Basis der Traditionellen Chinesischen Medizin entwickelt. Auf der Vivaness wurde das Wu-Zhu-Yu & Bergamot Facial Tonic neu vorgestellt. Es eignet sich ideal, um das Cleansing-Ritual abzuschließen und die Haut auf die Pflege vorzubereiten. Gleichzeitig stellt es den natürlichen pH-Wert der Haut wieder her. Unser Messe-Hero ist die erfrischende Neuheit aber vor allem, weil sie direkt ins Gesicht gesprüht werden kann – sogar über dem Make-up. Neben dem Espresso am Nachmittag, war das Tonic unser obligatorischer Muntermacher zwischendurch.

Meeresbiologie
Mit der Kraft des Meeres: oceanwell
Mit der Kraft des Meeres: oceanwell

Am Stand von oceanwell trafen wir die Meeresbiologin Dr. Ines Linke persönlich. Hier haben wir einmal mehr allerhand Wissenswertes zu den innovativen Algenfarmen und zur Marke selbst erfahren. So viel maritimes Know-how hat uns schwer beeindruckt. Wir geben demnächst einen detaillierteren Einblick und sind schon gespannt, was wir künftig an Neuprodukten erwarten dürfen…

Schnecken für die Schönheit
Helixium
Helixium

Etwas versteckt haben wir die spannende Marke helixium entdeckt: Hier steht die Helix Aspersa im Fokus einer kompakten Kosmetiklinie. Dabei handelt es sich um eine besondere Schneckengattung. Sie sondert ein Sekret ab, das die Heilung von Gewebe fördern, vor Verletzungen bewahren und auf natürliche Weise regenerieren soll. Unsere spontane Assoziation mit Schneckenschleim hatten wir schnell abgelegt, als wir die Produkte ausprobieren durften: Leichte Texturen mit frischem Duft, die unglaublich schnell einziehen, haben uns ebenso überzeugt, wie die Details zur Gewinnung des Sekrets. Es stammt von einer Schneckenfarm in Burgund aus naturnaher Haltung, unter Berücksichtigung der Jahreszeiten.

Auf chemische Hilfsprodukte wird verzichtet – die Schnecken werden per Hand abgesammelt und der Rohstoff mit einem Mikro-Wattestäbchen entnommen. Nach Filterung und physikalischer Aufbereitung wird er ohne Zusätze tiefgefroren, so dass er ganzjährig zur Verfügung steht. In den von Ecocert COSMOS organic zertifizierten Produkten sorgt er für die Regeneration der Zellen, liefert wichtige Nährstoffe, Proteine. Glykol- und Hyaluronsäure. Wir sind sehr gespannt, wie die Akzeptanz am deutschen Markt sein wird…

Der Duft nach Abenteuer
Meister der Düfte: farfalla

Zwischen all den Cremes, Shampoos und Lotions ist dank farfalla auch unsere Nase nicht zu kurz gekommen: Besonders das neue Naturparfum terres d’aventure hat in unserer Redaktion schon beim ersten Test neue Fans gefunden. Mit erfrischenden Zitrusaromen, Vetiver, Zeder, Iris und Rosengeranie kommt es – wie alle Düfte von Farfalla – ganz ohne künstliche Duftstoffe aus. Es lädt zum Träumen ein und macht gleichzeitig Lust, sie zu verwirklichen. Mit diesem Wachmacher möchte man am liebsten gleich seine Sachen packen und in die große weite Welt ziehen. Vielleicht nach der Messe…???

Mal-Aktion
Mal-Aktion bei marie W.
Mal-Aktion bei marie W.

Bei marie w. erwartete zwei unserer Redakteurinnen eine hautnahe Erfahrung: Sie hatten die Gelegenheit, sich am Stand schminken zu lassen und so quasi gleich mehrere Produkte live zu testen. Bei Make-up, Puder und Co. haben sie die Beratung sehr genossen – schließlich ist es nie ganz leicht, selbst den richtigen Ton zu finden. Als verspielte Produktneuheit präsentierte marie w. ergänzend zur dekorativen Kosmetik ein hübsches Malbuch für Erwachsene, das zwischendurch schnell für Entspannung sorgt und praktischerweise in jede Handtasche passt.

Under Cover: Mineralkosmetik für Haut und Haar
Hair Concealer von Angel Minerals

Auch bei Angel Minerals waren wir auf Mineral Foundations, Rouge, Lidschatten und Co. eingestellt. Unsere Erwartungen wurden anhand der Farbvielfalt (allein 29! Eyeshadows) übertroffen, und wir trauten unseren Augen nicht, als wir zufällig DAS Neuprodukt für gefärbtes Haar entdeckten: Einen Hair Concealer, der den Haaransatz wirksam kaschiert und mit 9 Farben (zwei Blondtöne, zwei Brauntöne, Burgundy und Kupfer, zwei Schwarz-Nuancen und Silbergrau) die Zeit zwischen den Friseurbesuchen überbrückt. Toll, dass es hierfür jetzt eine naturreine Lösung gibt, während zeitgleich ein großer Hersteller konventioneller Haarfarben im TV mit einer ähnlichen Produktidee wirbt. Das Geheimnis: Reiner Mineralpuder mit feinem Glanz. Auch spontane Strähnen und das optische Verdichten lichter Stellen sollen damit möglich sein.

Diese Vorstellung ließe sich beinahe unendlich fortsetzen – doch leider können wir bei fast 260 Ausstellern nicht alle erwähnen. Ein paar weitere Highlights findet Ihr zum Abschluss noch in Kürze:

Heliotrop stand ganz im Zeichen des Wirkstoffs 7-Effekt Hyaluron: Hier kommt ein neues Serum auf den Markt, ein Hyalovera Sorbet als Limited Edition, das trockene Sommerhaut nährt. Bei Fair Squared gab es ein umfassendes Sortiment, dass zugleich natürlich, vegan, fair trade und sogar halal ausgelobt war. Amo como soy präsentierte seine ganzheitliche Bio-Naturkosmetik. Uoga uoga stellte neben dekorativer Kosmetik erstmals auch eine Pflegelinie vor. Bei DABBA werden die wunderbaren Blütenwässer nun durch Body und Face Oils ergänzt. Die österreichische Marke GG’s True Organics stellte eine tolle neue Pflegelinie mit Holunder vor – unter dem wunderbaren Motto „Pretty Skin is in“. Während Kastenbein & Bosch sich bislang vor allem mit Bartpflegeprodukten einen Namen gemacht hat, präsentierten sie auf der Messe ein neues Silber-Shampoo, das unerwünschten Gelbstich bei grauem oder blond gefärbtem Haar natürlich reduziert. Und bei Madára gab es ein neues Design und ganz neue Düfte. Toll!

Wir hoffen, Euch damit zumindest einen kleinen Einblick geben zu können, was die VIVANESS 2017 an News & Trends bereithielt. In den nächsten Monaten werden einige davon sicher die Läden erobern – wir wünschen Euch viel Spaß beim Entdecken!

2 Gedanken zu „Behind the Scenes: VIVANESS 2017“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.