#beautyroutine No. 2 – Janines Gesichtspflege

In meinem Badezimmer findet man neben viel Make-up vor allem eins: Gesichtspflege. Ich kann mich einfach nicht zügeln und greife immer wieder zu, obwohl ich noch offene Fläschchen, Tuben und Tiegel zu Hause hab – aber was benutze ich wirklich täglich?
Blog: #beautyroutine: Janines Gesichtspflege Bild: naturalbeauty.de

In diesem Blog habe ich Euch verraten, dass ich bei der Gesichtspflege keiner lange treu bleibe. Dafür ist meine Experimentierfreude einfach zu groß. Meine Beauty-Routine ist daher mehr eine Momentaufnahme, weil sie in 6 Wochen wahrscheinlich schon wieder ganz anders aussieht. Das liegt auch an den vielen PR-Samples, die ich für Euch ausprobiere. Viele davon verschenke ich, selbst wenn sie mich überzeugen. Aber natürlich habe auch ich ein paar Schätzchen im Badschrank, die ich nicht mehr missen möchte. 🙂

Morgenpflege je nach Zeitdruck

Wie meine Gesichtspflege morgens aussieht, hängt von der Jahreszeit, meinem Hautzustand und vor allem dem zeitlichen Spielraum ab:

Probier’s mal mit Gemütlichkeit

Bin ich gut aus dem Bett gekommen, nehme ich mir im Bad gerne etwas mehr Zeit – als Quality Time für mich und meine Haut. Was eignet sich dafür besser als Produkte der koreanischen Trendmarke WHAMISA? Perfekt um ein wenig zu „layern“.

Los geht es mit dem Whamisa Refresh Toner* (PR-Sample), den ich 3 Mal hauchdünn auftrage und sanft mit den Fingern in die Haut „presse“. Dazwischen putze ich Zähne und suche mir ein Outfit für den Tag aus. Dann geht es weiter mit der Watercream* (PR-Sample). Den Abschluss bildet die Eye Essence* (PR-Sample). Diese Pflegeroutine mag ich besonders gern, weil meine Mischhaut gut damit zurecht kommt und ich das Gefühl habe, mir etwas Gutes zu tun. Vor allem der Toner ist einfach spitze!

Im Zeitraffer

Bin ich spät dran, muss es natürlich schnell gehen. Für ein gemütliches Beautyprogramm bleibt da keine Zeit. Trotzdem soll die Pflege effektiv sein. Im Moment verlasse ich mich auf die alverde naturschön Gesichtscreme (PR-Sample). Hier habe ich Euch dieses Lieblingsstück schon genauer vorgestellt, und auch Kollegin Jenny ist ein Fan. Die Gesichtscreme ist reichhaltig und damit perfekt für die kalte Jahreszeit. Sie pflegt meine Haut spürbar und nachhaltig, zieht aber trotzdem super schnell ein und macht sich auch unter dem Make-up gut.

Abendpflege nach Lust und Laune

Je nachdem, wonach mir ist, wiederhole ich abends die aufwendige Morgenroutine mit WHAMISA oder die zeitsparendere Variante mit alverde. Wenn meine Haut mir ausreichend gepflegt vorkommt, setzte ich alternativ auf das alverde Serum Q10 Bio-Gojibeere. Sobald das aufgebraucht ist, möchte ich unbedingt das Serum aus der naturschön-Serie ausprobieren.

Wenn meine Haut hingegen sehr trocken ist, kommt meine Notfallcreme zum Einsatz: die SPEICK Thermal sensitiv Regulierende Nachtcreme (PR-Sample). Sie ist so bombastisch reichhaltig, dass man das schon beim Auftragen merkt. Einmal damit geschlafen, habe ich meistens einige Tage Ruhe vor trockenen Hautschüppchen. Aufgrund ihres hohen Lipidgehalts trage ich sie gezielt auf die pflegebedürftigen Stellen auf.

Last but not least: Das Eyelashes Serum von LILY Natural Cosmetics (PR-Sample) kommt nicht jeden Abend, aber doch ziemlich regelmäßig zum Einsatz. In diesem WE LOVE habe ich Euch diesen natürlichen Wimpernbooster bereits vorgestellt.

Ich kann nicht mehr ohne…?

Die Dauerbrenner in meinem Badezimmer, die ich trotz aller Experimentierfreude nachkaufen werde: Die SPEICK Nachtcreme als SOS-Hilfe bei trockener Haut und die alverde naturschön Gesichtscreme, auf die man sich in jedem Fall verlassen kann. Außerdem den Toner von WHAMISA, der einfach etwas ganz Besonderes ist. 🙂

Wie sieht Eure Gesichtspflegeroutine aus?

Und wechselt Ihr auch so häufig wie ich?

*Bei den mit einem * gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn Ihr über diesen Link bestellt, bekommen wir eine kleine Provision. Euch entstehen dabei natürlich keine zusätzlichen Kosten. Wir würden uns über Eure Unterstützung freuen!

Bei PR-Samples handelt es sich um Produkte, die uns kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt wurden. Ob und wie wir über diese Produkte berichten, entscheiden wir selbst.

Janine

Autor: Janine

Hi, ich bin Janine und ständig auf der Suche nach neuen Trends und Beauty-Lieblingsstücken! Wenn ich nicht gerade für einen neuen Artikel mit Worten jongliere oder den roten Korrekturstift schwinge, kümmere ich mich um die Organisation der Website und mache Facebook und Co. unsicher. :)

2 Gedanken zu „#beautyroutine No. 2 – Janines Gesichtspflege“

  1. Ich schwöre bei meiner Hautpflege auch auf Alverde. Das Gesichtsöl hält bei mir sehr lange und mein Hautbild hat sich dadurch sehr gebessert. Umso weniger dekorative Kosmetik brauche ich jetzt. 🙂
    Auch empfehlen kann ich die Biolinie BERG der Südtiroler DolceVita Hotels. Habe ich im letzten Urlaub zum ersten Mal im Hotelzimmer gesehen und gleich was für zuhause gekauft.

    1. Liebe Tamara,
      wie schön, dass Dein Hautbild sich so verbessert hat! Das ist ja auch der Sinn von richtiger Pflege – ein natürlich strahlender Teint, mit dem man sich auch ungeschminkt wohlfühlt. 🙂
      Wirklich witzig, wo man manchmal Anregungen für neue Produkte und Marken findet. Da hat Dein Hotelbesuch sich ja gleich doppelt gelohnt. 😉
      Liebe Grüße,
      Dein naturalbeauty-Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.