WE LOVE Whamisa Toner Deep Rich

Gesichtswasser oder Lotion? Feuchtigkeit oder Pflege? Die ideale Lösung für alle, die mehr wollen, kommt aus Korea: Durch die leichte, gelartige Textur kann man den Whamisa Toner Deep Rich unter einer Creme wie ein Gesichtswasser anwenden – oder auch als ultraleichte Pflege „ohne alles“ auftragen.
WE LOVE WHAMISA Toner Deep Rich

Der WHAMISA Toner Deep Rich kommt aus Korea und besteht vorwiegend aus fermentierten Zutaten: Es wurde kein Wasser zugesetzt und alle Flüssigkeit kommt aus Pflanzenzellen. Das haut mich glatt um, entspricht es doch genau dem, was ich aus der Ernährung bereits kenne! Je näher die Struktur der Flüssigkeit an der körpereigenen Struktur dran ist, desto leichter kann sie mitsamt allen Wirkstoffen aufgenommen werden. Für diesen Sponsored Post* habe ich das feine Wässerchen an meiner äußerst empfindlichen Gesichtshaut ausprobiert.

Bereits bei der Entnahme aus der hübschen Flasche fällt auf, dass das Produkt sparsam angewendet werden soll: Drei, vier Tropfen des Toners träufeln zögerlich auf meine Hand und der Unterschied zu Gesichtswasser wird ganz deutlich. Das Produkt ist nicht so flüssig wie Wasser, aber auch nicht so fest wie ein Gel. Irgendwo dazwischen, etwas näher an flüssiger als gelartiger Textur, finde ich. Beim Auftragen mit den Händen nach dem Waschen fällt auf, dass die Haut den Toner regelrecht aufsaugt. Ich warte kurz ab und verteile noch ein paar Tropfen – die auch wieder im Nu eingezogen sind. Nach Runde drei wird es mir zu viel und ich benutze meine Gesichtslotion. Die wiederum zieht jetzt etwas langsamer ein als sonst. Am nächsten Tag benutze ich den Toner wie ein Gesichtswasser: Nach dem Waschen trage ich ihn anstelle der Foundation mit einem Wattepad auf. Beim Blick in den Spiegel begreife ich die Bedeutung des Ausdrucks „Glow“: Meine Haut strahlt frisch und rosig. So mag ich das!

Insgesamt wirkt der Teint nach beiden Anwendungen strahlender als sonst, die Haut ist samtweich und ich könnte sofort meine BB-Cream, eine Pflegecreme oder ein Make-up auftragen. Die perfekte Basis für meine Gesichtspflege!

Aus wie vielen Schritten besteht Eure Gesichtspflege?
Welche Produkte verwendet Ihr und in welcher Reihenfolge?

Eure Nina

*Was ist ein Sponsored Post?

Bei einem Sponsored Post handelt es sich um eine bezahlte Promotion. Die Produkte hierfür wählen wir gemeinsam mit unseren Kooperations-Partnern aus und werden uns kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Unsere Texte werden in keiner Weise durch unsere Kooperations-Partner redigiert: Wir erstellen ausnahmslos alle Texte völlig frei und geben bedingungslos unsere ehrliche Meinung wieder.

Weitere spannende Beiträge aus unserer Kategorie „WE LOVE“:

WE LOVE alverde Schimmer-Körperlotion

Frisch aus dem Urlaub zurückgekehrt, schön gebräunt – da brauche ich eine Bodylotion, die meinen Teint betont, ist doch klar! Zum Glück fällt mir die alverde Schimmer-Körperlotion in die Hände: Der sommerlich-frische Duft von Holunderblüte und Pfirsich überzeugt mich olfaktorisch schon mal auf Anhieb. /Nina

WE LOVE: Coole Sommernächte

Man, ist das heiß! Tagsüber im Büro ist das schon hart, aber noch viel schlimmer finde ich die Nächte. Ist es warm und im schlimmsten Fall auch noch schwül, wälze ich mich nachts von links nach rechts und kann einfach nicht richtig schlafen. Dank meiner Chefin und einem grandiosen Tipp, klappt es nun aber besser! /Janine

WE LOVE codex Bia Exfoliating Wash

Ein tägliches Peeling – ist das nicht too much? Gerade bei meiner sensiblen Gesichtshaut bislang undenkbar… Bis ich den Codex Bia Exfoliating Wash entdeckt habe. Das Reinigungsprodukt ist in erster Linie ein Cleanser, enthält aber zusätzlich sanfte Jojobaperlen. /Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.