WE LOVE farfalla Babypflege

Mein Sohn ist schon zu groß für Babypflege – aber die neue farfalla Babypflege duftet so fein! Ich leihe mir also das sechs Wochen alte Baby meiner Freundin aus, die sich über eine kurze Pause freut – und bin hin und weg, wie schön zart und samtig sich das kleine Knuddelmonster nach dem Cremen anfühlt… Den eigenen Schlafentzug vom ersten Kind schiebt man bei diesem Feeling amnesieartig-begeistert in den Hinterkopf – und der Gedanke, der bleibt? „Noch eins, bitte!“ /Nina

[Sponsored Post*]
Die Baby Rose Zärtliche Pflegecreme Gesicht&Körper verspricht eine Extraportion Streicheleinheiten – die Mini-Me auch mit Sicherheit bekommt, weil die Creme super duftet. Grund dafür sind das enthaltene Aprikosenkernöl und Bio-Lindenblütenhydrolat. Als weitere Zutat findet sich reichhaltig pflegende Bio-Sheabutter – und fertig ist das schmuseweiche Kuschelkind!

Wenn das Bäuchlein mal zwickt, hat farfalla auch gleich eine milde Lösung: Das Baby Fenchel Kamille wohltuendes Bäuchleinöl lässt sich prima verteilen und sorgt dafür, dass sich Babys Bauchweh mit einer sanften Massage einfach lösen kann. Da mein Testobjekt gar kein Bauchweh hat, ist ein süßes Glucksen und ein strahlendes Lächeln die Belohnung: Wie schön das ist…

Mein Lieblingsprodukt ist jedoch der Baby Thymian Wohlseinbalsam: Die fein nach Thymian duftende Pflege auf der Basis von Bio-Aprikosenkernöl und Bio-Sonnenblumenöl ist die Light-Version von Erkältungsbalsam und genau richtig, wenn die kleine Nase mal Schnupfen bekommt oder das Atmen erkältungsbedingt schwerer fällt, als sonst. Selbst meinem nicht erkälteten kleinen Tester gefällt der Duft wohl: Jetzt wird der kleine Mann richtig wach, erzählt Mama noch einige Stunden lang von seinem Wellness-Nachmittag und ist super drauf: Tante Nina darf bestimmt bald wieder kommen…

Eure Nina

*Was ist ein Sponsored Post?

Bei einem Sponsored Post handelt es sich um eine bezahlte Promotion. Die Produkte hierfür wählen wir gemeinsam mit unseren Kooperations-Partnern aus und werden uns kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt. Unsere Texte werden in keiner Weise durch unsere Kooperations-Partner redigiert: Wir erstellen ausnahmslos alle Texte völlig frei und geben bedingungslos unsere ehrliche Meinung wieder.

Weitere spannende Beiträge:

Spitzenkräfte fürs Haar gesucht!

Glänzend, geschmeidig und gesund: Damit Ihr Haar so traumhaft aussieht, braucht es regelmäßige Pflege. Wir haben die Wahl zwischen unzähligen Spülungen, Kuren und Ölen. Aber welches Produkt ist wann das Richtige? Was muss man bei ihrer Anwendung beachten? Und muss man sich überhaupt zwischen ihnen entscheiden?

Dattel: Brot der Wüste

Energiespender. Das ist der perfekte Name für Powerfrucht Dattel. Der hohe Anteil an Zucker und Ballaststoffen – und damit an Kalorien – brachte ihr die Bezeichnung „Brot der Wüste“ ein. Im Orient wird sie als gesunde Nascherei verzehrt, denn sie ist reich an Polyphenolen, Antioxidantien, Vitaminen und Spurenelementen. Erstes Interesse meldet auch die Naturkosmetik an: Datteln können die kollagenen Fasern unserer Haut regenerieren und die Gesichtskonturen festigen.

Happy Valentine

Auch wenn die Fülle an Werbebotschaften es vermuten lässt: Der Valentinstag ist keine Erfindung von Floristen, Chocolatiers und Juwelieren. Der „Tag der Liebenden“ bietet vielmehr gleich mehrere historische Ansätze und wird international ganz unterschiedlich gefeiert. Wir von naturalbeauty versuchen es dieses Jahr mal japanisch oder finnisch… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.