Pflegeboost! Die neue alverde Aqua Hydro Pflege-Essenz

Ich bin ein großer Fan der alverde Aqua Pflegeserie mit Meeresalge. Mit der neuen Aqua Hydro Pflege-Essenz erweitert alverde sie jetzt um ein leichtes Gesichtsgel, das die Haut glätten und perfekt auf die nachfolgende Pflege vorbereiten soll.
Titelbild Blog alverde Aqua Hydro Pflege-Essenz Bild: naturalbauty.de

Pflege vor der Pflege – das klingt erst mal kurios. Aber seit ich einen Artikel über den koreanischen Trend Layering für Euch geschrieben und natürlich auch selbst ausprobiert habe, bin ich durchaus überzeugt vom hauchdünnen Schichten von Pflegeprodukten. Als naturalbeauty-Partner alverde uns jetzt gebeten hat, die neue Aqua Hydro Pflege-Essenz zu testen und vorzustellen, war ich deshalb sofort Feuer und Flamme! Mich interessiert vor allem, wie die Hydro Pflege-Essenz mit dem alverde Aqua 24h Hyaluron Cremegel zusammenwirkt, das ich im Februar für mich entdeckt habe und gerne unter dem Make-up verwende.

Das ist drin

Den einen oder anderen wird der erste Blick in die INCI-Liste vielleicht wenig begeistern, denn Bio-Alkohol und pflanzliches Glycerin stehen an oberster Stelle. Diese beiden Stoffe haben keinen guten Ruf. Dabei ist Bio-Alkohol eine wichtige Zutat für die Haltbarkeit von Bio-Beauty und wirkt darüber hinaus antibakteriell und entzündungshemmend. Außerdem ist er nicht mit seinem konventionellen Bruder zu verwechseln, dem häufig Phthalate zugesetzt werden, um ihn zu vergällen. alverde gewinnt seinen Bio-Alkohol stattdessen aus Seetang, der ein toller Feuchtigkeitsspender ist, und Phthalate sind natürlich tabu! Da selbst Bio-Alkohol trockene und sensible Haut reizen kann, empfiehlt alverde das Produkt für normale und Mischhaut. Und Glycerin? Dieser umstrittene Stoff wird häufig zu Unrecht verteufelt, denn in der richtigen Kombination hat er tolle, pflegende Eigenschaften. Feuchtigkeitsspendende Aloe vera und der Anti-Aging-Held Hyaluronsäure runden die erfrischende Pflegerezeptur ab.

Blog Pflegeboost! Die neue Aqua Hydro Pflege-Essenz von alverde Bild: naturalbauty.de

INCI: Wässrig-alkoholischer Seetangauszug (Bio-Alkohol*), pflanzliches Glycerin, Aloe Vera Saft*, Irisch Moos, Hyaluronsäure, Mischung ätherischer Öle*** Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau** aus natürlichen ätherischen Ölen

Pflegeheld mit Spätzündung

Vor dem Gebrauch ordentlich schütteln, dann wenige Tropfen in die Hand geben. Die alverde Aqua Hydro Pflege-Essenz ist durchsichtig und von der Konsistenz her ein wässriges Gel. Der Geruch erinnert mich zunächst an Kokosnuss, doch beim Auftragen im Gesicht dringt für einen Moment der hohe Alkohol-Anteil durch. Nach ein paar Sekunden ist aber jeglicher Duft verflogen und daher kann ich damit gut leben. Die Essenz lässt sich super leicht verteilen, ist sehr ergiebig und hat einen erfrischenden Effekt, den ich Morgenmuffel morgens (und gerade bei den aktuellen Temperaturen) zu schätzen weiß. Auf der Haut fühlt die Essenz sich zunächst leicht klebrig an, doch wenn ich mit dem Zähneputzen fertig bin, ist sie rückstandslos eingezogen. Meine Haut fühlt sich gepflegt und weich an, sodass ich mit dem Aqua 24h Hyaluron Cremegel wie gewohnt weitermachen kann.

Fazit

Ich habe Mischhaut mit teils trockenen Stellen vor allem im Mundbereich und habe mir deshalb ein wenig Sorge wegen des hohen Alkohol-Anteils gemacht, allerdings völlig umsonst. Hier kommt es aber auf den individuellen Hauttyp an. Auch der Geruch des Bio-Alkohols verfliegt zum Glück in Sekundenschnelle und die etwas klebrige Konsistenz, die für mich zuerst nach einem absoluten No-Go aussah, ist zu meiner Überraschung innerhalb kürzester Zeit vollständig eingezogen und hat nichts hinterlassen als ein angenehm erfrischtes Gefühl und geschmeidige Haut.

Als Vorbereitung für die Pflege mit dem Aqua 24h Hyaluron Cremegel finde ich das Produkt ideal. Ich habe das Gefühl, dass meine Haut dadurch länger mit Feuchtigkeit versorgt ist. Natürlich könnt ihr die Pflege-Essenz auch mit einer anderen Tagescreme kombinieren. Als superleichte Sommerpflege für heiße Tage kann ich mir die Essenz sogar ohne weitere Tagespflege gut vorstellen, oder einfach mal so als erfrischende Zwischenpflege im Laufe des Tages.

Wenn Ihr zu Mischhaut mit extrem trockenen Stellen neigt, würde ich Euch von dem Produkt eher abraten. Allen anderen kann ich bloß raten: Greift zu!

Welches Produkt hat Euch zuletzt positiv überrascht? 🙂

Janine

Autor: Janine

Hi, ich bin Janine und ständig auf der Suche nach neuen Trends und Beauty-Lieblingsstücken! Wenn ich nicht gerade für einen neuen Artikel mit Worten jongliere oder den roten Korrekturstift schwinge, kümmere ich mich um die Organisation der Website und mache Facebook und Co. unsicher. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.