alverde Hydro Primer: Von Flop zu Top!

Es gibt Produkte, mit denen muss man erst richtig warm werden. Der neue alverde Hydro Primer ist für mich genau so ein Fall. Zuerst von mir als Fehlkauf eingestuft, wollte ich ihn schon verschenken. Bis alverde an unsere Tür geklopft hat und ich dem Kleinen eine zweite Chance gegeben habe…
Titelbild Blog: alverde Hydro Primer Bild: naturalbeauty.de

Im Team freuen wir uns immer riesig, Produkte unserer Partner ausprobieren zu dürfen. In 10 Jahren naturalbeauty haben wir erst ein einziges Mal darum gebeten, ein anderes Produkt zugeschickt zu bekommen, da das erste uns nicht überzeugen konnte. Und selbst da war die negative Beurteilung eher Geschmackssache, denn mehrere andere Blogs berichteten durchaus positiv über besagten Beautyartikel. Als alverde mich jetzt gebeten hat, seinen neuen Hydro Primer auszuprobieren, war ich durchaus versucht, das zweite Mal in unserer langen naturalbeauty-Geschichte ein anderes Produkt anzufordern. Ich hatte den Hydro Primer nämlich bereits privat getestet und war nicht so richtig überzeugt. Aber dann dachte ich mir, vielleicht werde ich mit dem Hydro Primer ja doch noch warm.

Was ist drin?

Mit dem Hydro Primer setzt alverde auf eine ölfreie Rezeptur, weshalb er damals auch in mein Einkaufskörbchen gewandert ist: Der Haut etwas Gutes tun, sie auf das Make-up vorbereiten und das mit einer leichten Formulierung. Aloe vera aus kontrolliert biologischem Anbau steht bei den Inhaltsstoffen an zweiter Stelle und schenkt dem Produkt pflegende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. Viele Produkte, die mit Aloe vera als Inhaltsstoff werben, können von einem so hohen Anteil der wirkstoffreichen Pflanze bloß träumen. Bio-Alkohol sorgt für eine antibakterielle Wirkung und verlängert die Haltbarkeit des Produkts, Glycerin spendet Feuchtigkeit.

INCI: Aqua I Aloe Barbadensis Leaf Juice* I Alcohol* I Glycerin I Dehydroxanthan Gum I Salix Alba Bark Extract I Xylitylglucoside I Anhydroxylitol I Xylitol * ingredients from certified organic agriculture ** from natural essential oils

Anwendung

Blog: alverde Hydro Primer Bild: naturalbeauty.de

Der Primer ist ein leichtes, sehr ergiebiges Gel, das sich gut auf der Haut verteilen lässt und schnell einzieht. Die Formulierung ist geruchslos – wenn man kräftig daran schnuppert, nimmt man allerdings dezent den enthaltenen Bio-Alkohol wahr. Als ich den Hydro Primer das erste Mal ausprobiert habe, habe ich ihn über meiner Tagespflege und unter dem Make-up aufgetragen. Er fühlte sich zwar schön erfrischend, aber irgendwie klebrig an. Nach einigen Stunden hat er dann auch noch begonnen, sich langsam abzulösen, was wie trockene Hautschüppchen aussah. Ich war ziemlich enttäuscht…

Aber wie so oft lag der Fehler beim Menschen – mit anderen Worten: mir. Als ich mir richtig Zeit für das Produkt nahm und ein bisschen rumprobierte, fand ich das simple Problem schneller als gedacht: Ich hatte den Primer bei meinen ersten Versuchen zu dick aufgetragen, eher wie eine Creme. Dabei reicht eine hauchzarte Schicht schon aus. Anders als silikonhaltige Primer hat der alverde Hydro Primer pflegende Eigenschaften und spendet Feuchtigkeit. Deshalb kann er die Tagespflege ersetzen. Möchtet Ihr auf diese nicht verzichten, solltet Ihr sie ebenfalls sparsamer auftragen als gewohnt.

Fazit

Nachdem ich die Menge von Hydro Primer (und Tagescreme) drastisch reduziert habe, hatte ich das Gefühl, ein anderes Produkt in Händen zu halten. Der Primer löst sich im Laufe des Tages nicht mehr ab, die Haut fühlt sich nicht mehr klebrig an, sondern weich und irgendwie „rutschfest“. Anschließend ist es etwas leichter, mit dem Make-up ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Eine verlängerte Haltbarkeit meines Make-ups konnte ich zwar nicht feststellen, aber ich glaube, dafür ist der Primer auch gar nicht primär gedacht. Stattdessen soll er die Haut einfach vorbereiten, und das macht er gut: er erfrischt, pflegt und spendet Feuchtigkeit, erleichtert die Arbeit mit dem Make-up und ich habe das Gefühl, dass es nicht so schnell in feine Fältchen rutscht.

Übrigens: Mir kommt es vor, als würde sich der Primer ganz sanft wie eine zweite Haut auf das Gesicht legen, obwohl er rückstandslos einzieht. Daher trage ich ihn gern als hauchzarte „Schutzschicht“ auf unreinen Stellen auf, um sie ein wenig vor dem folgenden Make-up zu schützen. Eine zweite Chance, die sich definitiv für mich gelohnt hat! 🙂

Benutzt Ihr einen Primer?

Konntet Ihr den alverde Hydro Primer  auch schon selbst ausprobieren?

Produkt: alverde Hydro Primer
Preis: 3,95 € für 30 ml
Zertifizierung: NATRUE, Veganblume
Hauptwirkstoffe: Bio-Aloe vera, Glycerin
Nachhaltigkeit: alverde setzt sich auch über die Standards zertifizierter Naturkosmetik hinaus für Umwelt und Mensch ein. Die Projekte sind vielfältig: Vom Bienenschutz bis zur Unterstützung von Frauen in Westafrika. Mehr Infos zum Thema Nachhaltigkeit bei alverde findet Ihr hier.
Preis-Leistungs-Verhältnis: Top – wie eigentlich immer bei alverde!

Hier findet Ihr weitere spannende Blogs unserer naturalbeauty-Redakteurinnen! 🙂

Janine

Autor: Janine

Hi, ich bin Janine und ständig auf der Suche nach neuen Trends und Beauty-Lieblingsstücken! Wenn ich nicht gerade für einen neuen Artikel mit Worten jongliere oder den roten Korrekturstift schwinge, kümmere ich mich um die Organisation der Website und mache Facebook und Co. unsicher. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.