oceanwell: Ein Hauch von Meer

An heißen Tagen – auch wenn der Sommer 2016 eher als „durchwachsen“ in die Geschichte eingehen wird – freue ich mich dennoch über jede Abkühlung, die ich kriegen kann! Eigentlich reichte mir dafür bisher schon ein Besuch im Schwimmbad oder eine wohltuende Wechseldusche. Nun habe ich aber einen weiteren Hitzebegleiter gefunden, den ich vor allem für Gesicht, Hals und Dekolleté nicht mehr hergeben möchte: Das neue Zellaktivierende Meeres-Gel von oceanwell.
oceanwell Zellaktivierendes Meeres Gel

Eins schon vorweg: Ich bin begeistert von diesem Produkt. Das Gel kühlt sofort, zieht superschnell ein und, als wäre das noch nicht genug, hinterlässt es nach der Anwendung ein samtig-weiches Hautgefühl. Wie schafft oceanwell das bloß?

oceanwell-Algenpower aus dem Meer

Ganz einfach: Das Geheimnis liegt in der unschlagbaren Kombination aus hochwertigem Algenextrakt und reinstem Meerwasser. Aber das ist noch nicht alles. Die Algenpower aktiviert zusätzlich den Stoffwechsel meiner Hautzellen und macht somit meine sonnenmüde Haut wieder putzmunter. Das Beste: Diese fettfreie Wirkstoffpackung spendet zusätzlich durch den Einsatz von nährstoffreichem Jojoba-Öl und reinigendem Hamameliswasser intensive Feuchtigkeit und polstert meine Zellen auf. Das Ergebnis kann ich sofort fühlen: Meine Haut ist weich wie ein Baby-Popo. 🙂

oceanwell Ingredients

Vielseitig anwendbar

Wie auf der Verpackung von oceanwell empfohlen, trage ich am Ende eines (seltenen) Sonnentages das Meeres-Gel auf Gesicht, Hals und Dekolleté auf, lasse es etwa 20 Minuten einwirken und nehme es anschließend mit warmem Wasser wieder ab. Gleich nach dem Auftragen des Gels spüre ich eine angenehme Kühle auf meiner Haut, es zieht superschnell ein und hinterlässt nur einen sehr leichten Film auf meiner Haut. Eigentlich müsste ich es gar nicht wieder abnehmen…

Ich werde mutiger… und so befolge ich gleich am nächsten Morgen einen besonderen Pflegetipp von oceanwell: Ich trage das Gel direkt unter meine Tagespflege auf. Und es funktioniert: Meine Haut fühlt sich frisch und geschmeidig an!

Da das Gel fettfrei ist, eignet es sich auch für sehr ölige Haut und auch raue (See-)Männer werden ihren Gefallen an der puren (Meeres-)Frische finden. Selbst als After-Sun-Pflege kann ich mir das Gel gut vorstellen, denn wie bereits erwähnt: Ich kann vor allem an superheißen Tagen nicht genug davon bekommen. Also, ran an die Tube …

Originelle Verpackung

Apropos Tube: Auch die Verpackung bekommt von mir einen Pluspunkt. Sie liegt mit ihrer Form gut in der Hand und ist zum Tubenende hin etwas abgeflacht. So fällt das Drücken leichter. Außerdem: Da die Tube so handlich ist, passt sie auch locker in jede Handtasche – quasi für den Frische-Kick zwischendurch. Die letzten heißen Augusttage können also kommen! 🙂

Mein Fazit: Ein tolles und effektives Meeres-Gel, das meiner Haut viel Feuchtigkeit und Frische verleiht. Und sie außerdem wunderbar weich macht. Zugegeben: Der etwas stolze Preis von 29,80 Euro lässt einen erst mal schlucken – aber diese Investition lohnt sich wirklich!

Das kühlende Wunder aus dem Meer ist hier erhältlich.

Veronika

Autor: Veronika

Hallo, ich bin Veronika und arbeite als freie Journalistin und Redakteurin in München. Auf naturalbeauty.de informiere ich Euch regelmäßig über spannende Brands und tolle neue Produkte. Besonders gern interviewe ich die großen Macher und Visionäre aus der Naturkosmetik-Branche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.