Festtagslook alverde: Farbenfroher Glow für die Feiertage!

Normalerweise schminke ich mich im Alltag eher dezent. Zu besonderen Anlässen jedoch darf es ruhig mal etwas mehr Farbe sein. Für unsere Serie „festliche Make-ups“ habe ich nun – exklusiv für euch – ein paar dekorative Kosmetikprodukte von alverde getestet. Mit meinem neuen Look bin ich bestens auf Weihnachten und Silvester vorbereitet …
Blog: Festtagslook alverde: Farbenfroher Glow für die Feiertage! Bild: naturalbeauty.de

Mein Alltagslook sieht meistens so aus: Flüssiges Make-up, Lidschatten in leichtem Rosé (gerne auch mal mit einem kupfrigen Farbakzent im Augenlid), und je nach Zeit auch ein Eyeliner. Absolutes Muss an jedem Tag: ein dunkelbrauner Mascara. That’s it!

Nun bat mich die Redaktion ein festliches Make-up mit Produkten von alverde zu testen und darüber zu schreiben. Kein Problem – denn ein bisschen Abwechslung tut mir ja vielleicht ganz gut. 🙂

Alverde war so nett und hat mir hierfür ein komplettes Set zur Verfügung gestellt, bestehend aus einem Flüssig-Makeup, Lidschatten, Eyeliner, Mascara, Rouge und (oh la la) rotem Lippenstift. Ob mein Gesicht so viel Farbe verträgt? Wir werden sehen …

Zarter Glow fürs Gesicht

Blog: Festtagslook alverde: Farbenfroher Glow für die Feiertage! Bild: naturalbeauty.de

Den Auftakt bildet das alverde Hydro-Makeup im mittelhellen Farbton Hazel. Dank Bio-Gurke soll es trockener Haut intensive Feuchtigkeit spenden. Ideal für meine trockene und von Rötungen geplagte Haut! Lichtreflektierende Pigmente sollen zudem für ein wenig Glow sorgen. Ideal für die anstehenden Festtage!

Ich trage das Make-up zuerst einmal mit einem Beauty-Schwämmchen auf. Es fühlt sich wunderbar cremig an und duftet nach süßer Vanille. Für meine Haut ist die Textur wie geschaffen – einzig und allein die Deckkraft könnte etwas stärker sein. Erst nach dem zweiten Auftragen sind die Rötungen nämlich verblasst. Trotzdem ein wunderbar leichtes Tages-Makeup, das für einen strahlenden Teint sorgt!

Brown Eyes

Blog: Festtagslook alverde: Farbenfroher Glow für die Feiertage! Bild: naturalbeauty.de

Für meine hellblauen Augen wünschte ich mir von alverde ein Augen-Make-up in den Farbtönen Braun oder Kupfer. Et voilá: Meine nette Ansprechpartnerin bei alverde schickte mir sogleich das Lidschatten Quattro Chocolate 37 mit mineralischem Turmalin-Pulver. Er enthält insgesamt vier verschiedene Farbtöne – von cremeweiß über hellbraun bis hin zu einem schimmernden Dunkelbraun und dunklem Schokobraun.

Als erstes trage ich die hellste cremefarbene Nuance als Highlighter unter die Augenbrauen auf. Danach verteile ich die dunkelbraune leicht schimmernde Farbnuance auf dem beweglichen Lid und blende sie anschließend mit dem helleren Braunton Richtung Brauen aus. Und zu guter Letzt, setze ich mit dem Schokobraun Akzente in meiner Lidfalte.

Den finalen Schwung erhalten meine Augen mit dem schwarzen Infinity Khol-Liner, der unter anderem Bienenwachs enthält. Durch seine feine seidige Textur lässt er sich wunderbar auftragen und hinterlässt einen tollen Lidstrich. Mein neuer Kosmetik-Liebling! 🙂

Blog: Festtagslook alverde: Farbenfroher Glow für die Feiertage! Bild: naturalbeauty.de

Was bei einem perfekten Augen-Make-up natürlich nie fehlen darf: der richtige Mascara. Ich persönlich bevorzuge hier immer Volume-Produkte, wie zum Beispiel den nothing but VOLUME Mascara in der Farbe Braun. Zwar könnte die Farbe etwas kräftiger und deckender sein, die extra-große Bürste jedoch ist der absolute Hit. Sie trennt meine Wimpern auf so exakte Weise, dass mich am Ende große „Puppenaugen“ im Spiegel anstrahlen!

Frische Wangen gefällig?

Blog: Festtagslook alverde: Farbenfroher Glow für die Feiertage! Bild: naturalbeauty.de

Weil es mir an rosigen Wangen ja nicht mangelt, verzichte ich normalerweise auf Rouge. Da es aber nun schon mal in meinem alverde-Päckchen liegt, mache ich dieses Mal eine Ausnahme. Mit Pinsel und Kosmetiktuch bewaffnet lege ich also los und verteile das federleichte Puderrouge Apricot auf meinen hohen Wangenknochen. Das Ergebnis ist so auffällig, dass mich sogar meine Kolleginnen in der Redaktion darauf ansprechen. Ich würde frisch und strahlend aussehen, so das Feedback. Und da dieses Rouge weder stark aufträgt noch „tussig“ wirkt, werde ich auch diesem alverde-Produkt einen festen Platz in meinem Kosmetiktäschchen reservieren!

Zum Küssen

Blog: Festtagslook alverde: Farbenfroher Glow für die Feiertage! Bild: naturalbeauty.de

Das Beste kommt ja oft zum Schluss, heißt es. Daher will ich Euch meine ganz besonderen Favoriten natürlich nicht vorenthalten: Der Mat Lipstick Red Kiss und das Lipgloss 3D-Effekt.

Zuerst ein paar Worte zum Mat Lipstick: Dank Sonnenblumen-, Jojoba- und Mimosenwachs erhält er diese wachsweiche Textur und ist leicht aufzutragen. Zusätzlich riecht er nach frischen Früchten und hinterlässt ein superschönes Rot auf meinen Lippen, das meinen Teint so richtig zum Strahlen bringt. Für das Nachzeichnen meiner Lippenkonturen benutze ich den Lipliner Automatic Soft Red. Er passt super zum Mat Lipstick.

Blog: Festtagslook alverde: Farbenfroher Glow für die Feiertage! Bild: naturalbeauty.de

Allerdings: Meistens lassen matte Lippenstifte meine Lippen oft noch schmaler erscheinen. Zum Glück aber gibt es als Upgrade den schimmernden alverde-Lipgloss 3D-Effekt – damit sehen meine Lippen gleich viel voller aus. Ich bin absolut begeistert. Wer mag, kann den Lipgloss auch ohne Lippenstift benutzen. Der Schimmer-Effekt funktioniert dann genauso.

Mein Fazit: Gute dekorative Kosmetik muss nicht teuer sein! Die vorgestellten alverde Produkte kosten zusammen gerade mal 23,65 Euro. Nicht schlecht, oder?! Und das Beste: Dafür erhalte ich ein Festtags-Make-up, das sich wirklich sehen lassen kann!

Auch unsere Redakteurin Jenny hat schon einen Festtagslook vorgestellt: Festtagslook marie w.: Minimalismus für die Feiertage

Veronika

Autor: Veronika

Hallo, ich bin Veronika und arbeite als freie Journalistin und Redakteurin in München. Auf naturalbeauty.de informiere ich Euch regelmäßig über spannende Brands und tolle neue Produkte. Besonders gern interviewe ich die großen Macher und Visionäre aus der Naturkosmetik-Branche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.