WE LOVE: Farfalla Moringasamenöl bio

WE LOVE: farfalla Moringasamenöl bio Bild: naturalbeauty.de

Gerade scheint mich das Alte Ägypten zu verfolgen: Erst kürzlich entdeckte mein Freund sein Interesse für die geschichtsträchtige Kultur und seitdem sind Dokumentationen rund um das Land am Nil ebenso an der Tagesordnung wie Meldungen über jüngste archäologische Funde in den Pyramiden. Auch Mumien und deren Vorbereitung auf die Ewigkeit gehören zweifellos dazu  – umso interessanter fand ich es, dass Moringasamenöl zur Balsamierung eingesetzt wurde und ich nun ein Fläschchen jener geheimnisvollen Essenz in den Händen halte: Als Bio-Pflegeöl von Farfalla.

Was es kann? Ausgetrocknete Hautareale oder leichte Entzündungen dank seiner bakteriziden sowie feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften lindern (jetzt weiß ich auch, warum es so wertvoll für die Ägypter war). Dank seines Reichtums an Vitaminen, ungesättigten Fettsäuren und Antioxidantien ist Moringasamenöl aber auch heute noch zum Schutz vor vorzeitiger Hautalterung und gegen oxidativen Stress  eine ideale Beauty-Zutat.

Gerade jetzt vor dem Winter wird der Teint durch die rückfettende Wirkung nachhaltig mit Feuchtigkeit versorgt und fühlbar geglättet. Dazu duftet es zart-nussig und zieht schnell ein. Spannungsgefühle (die ich derzeit häufiger an den Wangen habe), verschwinden schon beim Auftragen. Was will man mehr?

Moringasamenöl ist – ganz besonders in Bio-Qualität wie das von Farfalla – eine tolle Ergänzung für die Gesichtspflege. Probiert es unbedingt aus!

Eure Jenny

Autor: Jenny

Hallo, ich bin Jenny. Schon seit 2008 arbeite ich im Bereich PR, Text und Konzept für die Naturkosmetikbranche. Für naturalbeauty.de nehme ich vor allem Inhaltsstoffe unter die Lupe und beleuchte den Kosmetikmarkt kritisch – schließlich wünschen wir uns pure Natur ohne Nebenwirkungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.